384 Teilnehmer beim 21. Gaildorfer Kocherlauf am Start

Pünktlich zum 21. Gaildorfer Kocherlauf wurde das Sommerwetter ausgepackt - durften die jüngsten Starter noch vor wenigen Tagen nur einer wärmenden Mütze raus, so war jetzt eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz angebracht.

|
Das Rekordergebnis von mehr als 500 Teilnehmer beim Jubiläumslauf im vergangenen Jahr konnte der 21. Gaildorfer Kocherlauf am vergangenen Samstag nicht aufweisen. Mit 384 Teilnehmer aller Altersklassen verzeichnete die Veranstaltung des TSV Gaildorf aber immer noch eine weit überdurchschnittliche Resonanz. Mehr Bilder vom Kocherlauf gibt es um Internet unter www.rundschau-gaildorf.de - Bildergalerien.

Pünktlich zum 21. Gaildorfer Kocherlauf wurde das Sommerwetter ausgepackt - durften die jüngsten Starter noch vor wenigen Tagen nur einer wärmenden Mütze raus, so war jetzt eine Kopfbedeckung als Sonnenschutz angebracht. Bei nahezu hochsommerlichen Temperaturen um die 30 Grad konnten zahlreiche Athleten ihr Läufertalent unter Beweis stellen und der Hitze mit Erfolg trotzen. Egal ob beim Schülerlauf über die Distanz von 2,5 Kilometer, die 5 km-Läufer, Nordic Walking oder gar die 10 km Strecke - alle Athleten absolvierten ihre Distanz mit Bravour. Selbst die Kleinsten waren im Rahmen des Bambinilaufs nicht zu bremsen und somit wurde auch die 21. Auflage des Gaildorfer Kocherlaufs erneut zum vollen Erfolg. So stellten sich auch in diesem Jahr wieder zahlreiche Teams der Mannschaftswertung.

Beim Schülerlauf über 2,5 Kilometer (70 Teilnehmer) hatte am Ende Patrick Lutz (Jahrgang 1999) von der WGL Hall die Nase vor. Vor Niklas Köhnlechner (LSG Aalen) und Sven Zemke, der für das Team der Parkschule an den Start ging. Platz vier belegte Marius Ziegler von der SK Fichtenberg, der damit schneller Schüler C (Jahrgang 02) wurde. Bei den Mädchen (78 Teilnehmer) holte sich Anna-Lena Sauerteig vom TSV Gaildorf (Jahrgang 98) den Sieg. Platz zwei belegte Katarina Köhnlechner von der LSG Aalen, die schnellste Schülerin B (Jahrgang 1999) wurde, vor Lea-Sophie Sauerteig, die schnellste Schülerin C (Jahrgang 01).

Über die Distanz von 5 Kilometer - hier waren 84 Läufer am Start - lief Marcel Wurst von der TSG Hall zu einem sicheren Sieg. Schnellste Frau über diese Distanz wurde Bärbel Unser von der SK Fichtenberg. Und dann war da noch Noah Zimmermann, der für die Grundschule Eutendorf-Ottendorf an den Start ging: Der Schüler B (Jahrgang 02) lief auf den zwölften Platz und ließ so manchen Erwachsenen hinter sich.

Beim Hauptlauf über 10 Kilometer (68 Teilnehmer) passierte wie schon im vergangenen Jahr Johannes Weingärtner als Erster die Ziellinie - nach 35 Minuten und mit 1.39 Minuten Vorsprung. Er trat in den Farben der VR Bank Hall an - wie auch der Zweitplatzierte Matthias Schwarz, der die Wertung der Senioren 40 für sich entscheiden konnte. Schnellste Frau wurde Branke Hajek (LAZ Salamander Ludwigsburg). Alles Ergebnisse des 21. Gaildorfer Kocherlauf vom Samstag gibt es auf der nebenstehenden Seite. Für 32 Walker und 16 Bambini-Läufer wurde keine Wertungsliste veröffentlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

In drei Wochen soll der erste Windstrom fließen

An den Windenergieanlagen des Gaildorfer Naturstromspeichers hat die Endmontage begonnen. Die Erdaushub-Transporte wurden vorerst gestoppt, ein neues Abfuhrkonzept wird vorbereitet. weiter lesen