Sulzbach-Laufen gewinnt durch Elfmetertor von Marcel Retter

Der TSV Sulzbach-Laufen hat sich im ersten Heimspiel gegen den Favoriten aus Korb behauptet und mit einem 1:0-Sieg verdient drei Zähler im Kochertal behalten.

|
Der TSV Sulzbach-Laufen konnte im Heimspiel die stark eingeschätzten Korber mit einer 0:1-Niederlage nach Hause schicken.  Foto: 

In der Anfangsphase hatten die Kochertäler mehr vom Spiel und die Gäste aus Korb in der 14. Minute Glück, als sie den Ball gerade noch aus der Gefahrenzone klären konnten. Erste Gefahr für die Heimelf dann in der 23. Minute nach einem Freistoß in der Strafraumgrenze, aber der FC Korb konnte daraus kein Kapital schlagen. In der 26. Minute musste Torwart Johannes Haas eine weitere brenzlige Situation bereinigen. Das Spiel wogte in diesem Spielabschnitt hin und her. Die letztlich spielentscheidende Situation in der 29. Minute. Der gute Gästeschlussmann konnte den durchgebrochenen Marek Hähnel im Strafraum nur noch mit einem Foul stoppen. Den fälligen Elfer verwandelte Kapitän Marcel Retter eiskalt. Danach versuchte Korb mehr Druck aufzubauen, aber die TSV-Defensive stand sicher. Friedrich Rühle wäre in der 40. Minute mit einem Schuss aus größerer Entfernung auf das verlassene Gästegehäuse beinahe ein weiterer TSV-Treffer gelungen.

An Sulzbachs Abwehr beißen sich die Korber die Zähne aus

Nach dem Wechsel hatte erneut Friedrich Rühle mit einem Fernschuss kein Glück (56.) und zwei Minuten später scheiterte Philipp Ruf nach gelungenem Zuspiel von Daniel Köger aus kurzer Distanz am Gästekeeper. Die Korber drückten nun aufs Tempo und die Einheimischen hatten Glück, als ein Fernschuss knapp am linken Pfosten vorbeizischte (63.). Auf TSV-Seite traf Daniel Köger in aussichtsreicher Position ebenfalls nur neben den Kasten (65.). Als in der 67. Minute der Korber Daniel Strobel die Ampelkarte sah, waren die TSV-Zuschauer erleichtert. Aber die Gäste waren mit zehn Mann stets gefährlich und Torwart Johannes Haas musste in der 74. Minute sein ganzes Können aufbieten, um den Ausgleich zu verhindern. Die Vorentscheidung folgte in der 81. Minute, als der Schiedsrichter den Korber Ralf Pfender wegen unsportlichen Verhaltens mit der roten Karte zum Duschen schickte. Daniel Köger hätte in der 85. Minute alles klarmachen können, als er allein auf den Korber Torwart zulief, dieser aber per Fußabwehr einen TSV-Treffer vereiteln konnte. So blieb es bei dem knappen, aber verdienten 1:0-Sieg der Reule-Elf gegen die favorisierten Gäste aus dem Remstal. Am Donnerstag spielen die Kochertäler im Pokal gegen den FSV Waiblingen. 

Fazit: Gegen einen Favoriten ohne Gegentor zu bleiben, spricht für die TSV-Defensive.

TSV Sulzbach-Laufen: Johannes Haas, Simon Hagel, Marcel Hägele, Sebastian Bauer, Friedrich Rühle, Marcel Retter, Markus Haas, Marek Hähnel (80. Jochen König), Philipp Ruf, Stefan Munz (70. Simon Jäger), Daniel Köger (90. Patrick Epple).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Ideen fürs Gaildorfer Stadtmuseum

Der Öhringer Museumsexperte Bernd Beck dokumentiert sämtliche Exponate im Gaildorfer Stadtmuseum im Alten Schloss. weiter lesen