Eutendorf und Gaildorf jagen Spitzenreiter Künzelsau vor schwerem Auswärtsspiel in Michelfeld - Tura II kickt beim TSV Obersontheim II

Das punktgleiche Verfolgertrio Tura Untermünkheim II, TSV Eutendorf und TSV Gaildorf will mit Auswärtserfolgen den neuen Primus und einen Punkt besseren FV Künzelsau wieder vom ersten Platz verdrängen.

|

Fußball - In der Kreisliga A I Hohenlohe sind am letzten Sonntag die Hälfte der vorgesehenen Spiele abgesetzt worden. Weil das bisherige Führungstrio Untermünkheim II, Eutendorf und Gaildorf ohne Spiel war, packte der FV Künzelsau die Gelegenheit beim Schopf und kletterte mit seinem Heimsieg über den TSV Pfedelbach auf den "Platz an der Sonne". Von dort will ihn das Verfolgertrio aus dem Kreis Hall, das allerdings auswärts antreten muss, wieder verjagen.

Auch Künzelsau muss auswärts beim TSV Michelfeld ran und könnte dort nicht ganz ungeschoren davonkommen. Der TSV Gaildorf gastiert beim mit fünf Punkten Abstand direkt hinter ihm folgenden Tabellennachbarn SC Ingelfingen, der ein Spiel weniger ausgetragen hat und mit 26 erzielten Toren zu den gefährlichsten Offensivabteilungen der Liga zählt. Der TSV Eutendorf wird vom zu Hause bisher selten überzeugenden Drittletzten TSG Waldenburg erwartet. Tura Untermünkheim II fährt als Favorit zur Reserve des TSV Obersontheim. Gespannt darf man sein, ob sich das Training auf Kunstrasen unter der Woche in der Crailsheimer Fußballhalle für die Jungs um Spielertrainer Matthias Rein auszahlen wird.

Neuer Tabellenletzter nach seiner Heimpleite im Kellerduell gegen den SSV Schwäbisch Hall und der folgenden Niederlage im Sechspunktespiel beim VfL Mainhardt ist jetzt der SV Rieden. Um von diesem unbequemen Platz wieder wegzukommen, ist ein Heimsieg über den TSV Braunsbach, dem er in der letzten Saison mit 1:6 unterlegen war, dringend erforderlich.

Der SSV Hall steht beim heimstarken TSV Pfedelbach vor einer schwierigen Aufgabe, die er vor einem Jahr mit seinem 3:2-Auswärtssieg erfolgreich lösen konnte. Der VfL Mainhardt - punktgleich mit dem TSV Obersontheim an zwölfter Stelle - hat sich mit dem Heimsieg über Rieden etwas Luft verschaffen können, muss aber bei der spielstarken, jedoch unbeständigen Zweiten der TSG Öhringen möglicherweise mit einem Rückschlag rechnen.

SC Ingelfingen - TSV Gaildorf -

Alles andere als ein leichter Gang für den TSV Gaildorf ist das Kochertalderby beim angriffsstarken SC Ingelfingen, der bisher zu Hause vier Spiele gewinnen konnte und zwei (gegen Künzelsau mit 0:3 und Pfedelbach mit 1:2) verloren hat. Beide Mannschaften mussten zuletzt pausieren und können deshalb mit frischen Kräften das Spiel bestreiten. Um vorne weiter "bei der Musik" zu bleiben, dürfen sich die Gaildorfer keine Niederlage wie in der letzten Saison (0:3) erlauben.

Doch in dieser Runde präsentiert sich die "Bleichwiesen-Truppe" weit stärker und erfolgreicher und sollte deshalb zumindest ohne Niederlage bleiben. Dazu wird es unbedingt nötig sein, dass die Kreise von SCI-Spielgestalter Vitali Baron und Torjäger Dirk Römer rechtzeitig gestört werden.

TSG Waldenburg - TSV Eutendorf -

Betrachtet man die Bilanz und den bisherigen Saisonverlauf beider Mannschaften, dann fährt der TSV Eutendorf als klarer Favorit zum Drittletzten nach Waldenburg. Immerhin trennen beide Teams zehn Plätze und nicht weniger als 14 Punkte. Waldenburg kann bisher erst einen Heimsieg (gegen Mainhardt mit 5:0), zwei Remis und drei Niederlagen vorweisen. Wenn die Eutendorfer Abwehr TSG-Torjäger Matthias Kärcher am erfolgreichen Abschluss hindern kann, wäre dies bereits die halbe Miete.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ehrenamtliche Fahrer gesucht

Abtsgmünds Seniorenfahrdienst ist stark ausgelastet. Gute Nachricht für Pommertsweiler: Der Ausbau der Landesstraße 1073 geht zügig voran. weiter lesen