Ein letzter Härtetest

Am Sonntag beginnt im Bezirk Kocher-Rems die erste Pokalrunde und bereits am kommenden Mittwoch wird die zweite Runde ausgespielt.

|

Die SGM Hohenstadt/Untergröningen erwischte bei der Auslosung der ersten Runde im Bezirkspokal Kocher-Rems mit dem FC Bargau II einen Kandidaten aus der A1. Die Gäste beendeten die vergangene Saison auf einem 13. Rang und konnten damit die Klasse halten - allerdings nur knapp. Für die Spielgemeinschaft dürfte der FC Bargau II ein idealer Gegner sein, um das derzeitige Leistungsvermögen zu testen. Die Verbandsrunde beginnt in einer Woche, und die SGM erwartet dann sofort den TSV Ruppertshofen zum Schlagerspiel. Der TSV Ruppertshofen empfängt morgen den B1-Ligisten TSV Großdeinbach und wird ebenfalls hart gefordert werden.

Der SV Frickenhofen hat morgen ebenfalls in der ersten Pokalrunde ein Heimspiel gegen die SF Lorch II. Die Gäste spielen in der B1 und belegten einen 11. Tabellenplatz. Favorit in diesem Spiel ist natürlich der SV Frickenhofen, der in einer Woche zum Saisonauftakt gleich einmal beim TSB Gmünd antreten darf, also einem Hochkaräter in der A1 Kocher-Rems. Da wäre es ganz hilfreich, wenn der SV Frickenhofen seine Pokalaufgabe recht ernst nehmen würde, denn eine Niederlage gegen die SF Lorch II wäre keine gute Ausgangsbasis. Nach dem Abstieg trifft der SV Hintersteinenberg auf den SV Pfahlbronn. Beide Vereine wurden als mögliche Titelfavoriten genannt. Auch der FC Eschach wird beim TV Straßdorf (16 Uhr) gefordert werden, denn die Straßdorfer sind ebenfalls Titelfavorit in der B1. Alle Spiele finden am Sonntag um 15 Uhr statt. Die TSF Gschwend haben für den Bezirkspokal nicht gemeldet.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

106 Apartments entstehen

Die i-Live-Gruppe investiert rund 12 Millionen Euro an der Ellwanger Straße. Bis 2019 soll dort neuer Wohnraum geschaffen werden. weiter lesen