Die Kreisliga B5 kommt

Der Fußball-Bezirk Rems-Murr kam in Unterrot zu einem Staffeltag seiner Ligen A2 und B2 zusammen. Die wichtigste Entscheidung: Die Kreisliga B5 wird eingeführt. Dort treten die Reserven der A-Ligisten an.

|
Beim Staffeltag des Bezirks Rems-Murr in Unterrot auf der Funktionärsbank (von links): Bezirksspielleiter Ralph Rolli, Staffelleiter B2 Alfred Schulz, Staffelleiter A2 Lothar Holzwarth und Bezirksvorsitzender Patrick Künzer.  Foto: 

Nach langer Zeit fand wieder einmal ein Staffeltag der B2 und A2 Rems-Murr im Limpurger Raum statt. Mit dabei war der neu gewählte Bezirksvorsitzende Patrick Künzer und der neue Bezirksspielleiter Ralph Rolli. Die Spvgg Unterrot war Gastgeber und ihr Vorsitzender Heiko Schmidt konnte von stolzen Zuwächsen in der Fußballjugend berichten. A2-Staffelleiter Lothar Holzwarth erinnerte nochmals an den spannenden Titel-Zweikampf zwischen Unterweissach und Sulzbach-Laufen, die beide schlussendlich den Sprung in die Bezirksliga geschafft haben. Holzwarth sprach auch das Problem bei den Reserven der A2 an. Nur sieben Teams von 14 Mannschaften dieser Liga hatten für die Reserverunde gemeldet. Diese spielten eine doppelte Runde, wobei die Mannschaften vier Mal gegeneinander antraten.

"Das macht wenig Sinn", so Bezirksspielleiter Ralph Rolli, der das Problem mit den Spielen der Reserveteams vertiefte und sich mit den Funktionären einig war. Man beschloss, die Staffel B5 im Bezirk Kocher-Rems einzuführen. Neben den Reserven der A2-Vereine sind auch reguläre erste Mannschaften dabei, in der Summe sind es 13 Teams. Durch die Bildung einer neuen Staffel konnte auch ein deutliches Anwachsen der Zahl der Mannschaften in den anderen B-Staffeln verhindert werden. Als neuer Staffelleiter für die B5 wurde einstimmig Jochen Seiler aus Weiler zum Stein gewählt. Reserveteams gibt es so im Rems-Murr-Bezirk damit nur noch in der B2.

A2-Staffelleiter Holzwarth hob noch die geringe Zahl von Spielausfällen hervor. Dies bestätigte auch B2-Staffelleiter Alfred Schulz. Er mahnte aber auch die Funktionäre, Spiele rechtzeitig abzusetzen und vor allem aktuelle Ansprechpartner zu benennen. "Wenn ich am Telefon zu hören bekommen: Ich habe in dem Verein nichts mehr zu sagen, dann ist das nicht sehr hilfreich bei anstehenden Problemen", so Schulz.

Laut Schiri-Obmann Michael Keller wird am 28. September bei der Viktoria Backnang ein Schiri-Neulingskurs angeboten und man hoffe auf eine rege Teilnahme. Eine Änderung zum Thema Referee gibt es in der A2: Einstimmig wurde beschlossen, wie in der Bezirksliga auch in der A2 einen Schiedsrichterpool einzuführen. Dabei zahlen die Vereine vor der Saison einen bestimmten Betrag, den der Staffelleiter verwaltet. Der überweist die Aufwandsentschädigung an die Unparteiischen. Alle Vereine zahlen so die gleiche Summe. Als Kassenprüfer für diese Sache wurde Thorsten Greiner aus Erbstetten bestimmt.

Einstimmig in ihren Ämtern wurden die Staffelleiter Lothar Holzwarth und Alfred Schulz bestätigt. Dazu wurde noch eine Änderung beschlossen: Alle Vorspiele beginnen eine halbe Stunde früher, also in der Regel um 12.45 Uhr anstatt um 13.15 Uhr. Werden die Spiele unter der Woche ausgetragen, dann beginnen diese in der Regel um 19 Uhr.

Spieltage und Einteilung

Bezirksliga, 1. Spieltag, 23. August: VfR Murrhardt - FC Oberrot, TSV Nellmersbach - SV Fellbach II, SV Kaisersbach - SV Unterweissach, SG Schorndorf - TSV Schornbach, SC Korb - TSV Sulzbach-Laufen (alle 15 Uhr), SV Allmersbach - VfL Winterbach, TSV Schwaikheim - SV Remshalden (beide 16 Uhr).

Kreisliga A2, 1. Spieltag, 23. August: SV Steinbach - TSG Backnang II, FSV Weiler - TSV Althütte, SK Fichtenberg - SKG Erbstetten, TSV Rudersberg - FV Sulzbach/M., Schwaikheim II - TSC Murrhardt, Lippoldsweiler - SG Oppenweiler, TSV Oberbrüden - Hegnach II, SVG Kirchberg - Vikt. Backnang II (alle 15 Uhr).

Kreisliga B5, In dieser neuen Staffel werden alle Reservemannschaften der Teams aus den Kreisligen A1 und A2 zusammengefasst. Einzige Mannschaft aus dem Limpurger Land ist die SK Fichtenberg II. Eine Reserverunde in den Kreisligen A gibt es nicht mehr. Nur noch die B2 spielt mit einer Reserverunde.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Reparatur der B19-Brücke wenn das Wetter passt

Bei der Reparatur der Kocherbrücke im Zuge der Bundesstraße 19 bei Ottendorf muss es mindestens fünf Grad plus haben. weiter lesen