Dem Spitzenreiter auf die Pelle rücken

|

In der Fußball-Kreisliga A2 Rems-Murr eilten bislang der SV Steinbach II und der FC Welzheim von Sieg zu Sieg. Schärfster Verfolger ist der FC Oberrot. Die Steinbacher sind morgen spiel­frei. So kann Welzheim mit einem Heimsieg gegen den FV Sulzbach/M. nach Punkten gleichziehen.

Der Rückstand des TSV Rudersberg auf die Spitze ist nach der Niederlage in Steinbach auf acht Zähler angewachsen.  Da sind gegen TSV Althütte die drei Punkte dringend nötig, um den Kontakt nach oben halten zu können.  Auch der TSC Murrhardt will den losen Kontakt zur Spitzengruppe nicht abreißen lassen, muss dazu aber das Heimspiel gegen den Vorletzten VfR Birkmannsweiler II gewinnen.

.

SVG Kirchberg - FC Oberrot

Kirchberg bezwang zu Hause den TSC Murrhardt und den FV Sulzbach/Murr – was sicher eine respektable Leistung war. Der Tabellendritte FC Oberrot reist aber mit breiter Brust an, da er – außer dem Remis in Rudersberg – bislang alle Spiele gewinnen konnte. Das Ziel der Oberroter ist klar: Mit einem Sieg wären die Rottäler bis auf zwei Punkte an den Spitzenreiter SV Steinbach II herangerückt.

SK Fichtenberg - FSV Weiler

Die SK Fichtenberg lebt derzeit von den sechs Punkten aus ihren beiden Auftaktsiegen gegen den TSV Lippoldsweiler und die SVG Kirchberg/Murr. Anschließend gab es für die Rottäler dann vier Niederlagen in Folge. Ein Sieg am Sonntag im Heimspiel gegen den FSV Weiler käme für die Fichtenberger zur rechten Zeit und dürfte den Vorsprung auf die Abstiegszone vergrößern, da die hinter der SKF platzierten Teams hohe Hürden vor sich haben. Der Gast hat seine zurückliegenden Spiele gegen den TSV Althütte (1:5) und den SV Steinbach II (0:2) klar verloren.

Spvgg Unterrot - Erbstetten

Die Unterroter stecken in großen Schwierigkeiten. Die Spvgg konnte bislang nur gegen den VfR Birkmannsweiler II einen Sieg landen und ist nach dem 0:3 in Oberrot am vergangenen Sonntag auf den letzten Platz abgerutscht. Mit einem Heimsieg gegen die SKG Erbstetten könnte mit dem Gast nach Punkten gleichgezogen werden und in einer Woche wartet das Kellerkind Lippoldsweiler. Zwei Siege, und die Unterroter hätten das Tabellenmittelfeld erreicht. Die SKG Erbstetten hat ihre beiden Auswärtsspiele in Steinbach und in Schwaikheim verloren.

Was
Paarung

x:x

Torfolge sdf sdf sdf

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen