Das wird aber ganz schwierig

|

Von der Papierform her ist der FC Durlangen in Gschwend der Favorit, doch die Gschwender wollen alles geben und dem Favoriten das Leben möglichst schwer machen. Noch ein anderes Spiel steht im Fokus des siebten Spieltages in der B1 Kocher-Rems: Es ist das Verfolgerduell  zwischen dem SV Pfahlbronn und dem TSGV Rechberg. Beide Mannschaften sind etwa gleich stark und gehören zur Spitzengruppe dieser Liga. Auch der Tabellendritte FC Spraitbach will seine Position mit einem Sieg beim TV Lindach festigen. Die Platzherren haben allerdings ihre drei Heimspiele seither gewonnen. Der TV Weiler liegt nur fünf Punkte hinter dem Ersten und könnte seinen siebten Rang mit einem Sieg beim SV Hintersteinenberg verbessern.

.

TSF Gschwend - FC Durlangen

Diese Aufgabe wird für die Gschwender Fußballer recht schwierig. Zum Glück konnte die Mannschaft am Sonntag nach drei Niederlagen gegen den TSB Gmünd II einen Erfolg feiern und päppelte ihr Selbstbewusstsein wieder auf. Der Gast aus Durlangen wird natürlich alles versuchen, die Spitze zu verteidigen und kann auf eine stabile Abwehr vertrauen. Vom Angriff  her schenken sich die beiden nichts. Bei den Gschwendern haperte es bei den drei Niederlagen an der Chancenverwertung. Gegen den Tabellenführer müssen die Möglichkeiten konsequent genutzt werden, denn allzu viele Freiheiten dürfte der Tabellenführer den Einheimischen nicht erlauben. 

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Unmenschlich und zynisch“

Schauspieler Thomas Sarbacher war für die Dreharbeiten für den Kinofilm „G’stätten“ in Hall. Er erzählt von der Macht der Sprache, verfehlter Politik und von den Unsicherheiten seines Berufs. weiter lesen