Bezirk Kocher-Rems streicht alle Spiele

Der Fußball-Bezirk Kocher-Rems sagt die für das Wochenende abgesetzten Nachholspiele - von der Bezirksliga bis zur Kreisliga B - komplett ab.

|

"Wegen der momentanen Platzverhältnisse und der zu erwartenden Wetterlage werden im Fußball-Bezirk Kocher-Rems die für den 2. und 3. März terminierten Spiele der Bezirksliga sowie der Kreisliga A und B generell abgesetzt", teilt Bezirksspielleiter Helmut Vogel mit. So fallen das Gastspiele von Frickenhofen in Rechberg und Hohenstadt in Lautern sowie die Heimspiele von Gschwend gegen Lorch II und Untergröningen gegen Leinzell erneut aus.

Die so erneut ausgefallenen Begegnungen werden von den Staffelleitern neu terminiert. Bereits vorher war die Bezirksligapartie FV Unterkochen gegen den SV Neresheim auf den 15. Mai verschoben worden. In der A I wurde die auf kommenden Mittwoch angesetzte Partie zwischen Hofherrnweiler II und Essingen II noch nicht abgesetzt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen