Beim Schlusslicht fast noch verloren

|

Der FC Mögglingen  II startete als Tabellenletzter sehr gut in die Partie, hatte auch die erste Chance nach zwei Minuten nach einem Freistoß, doch Hirth hielt sicher. Nur zwei Minuten später setzte sich T. Bauer sehr gut an der Außenlinie durch und brachte eine Flanke auf B. Grau, der im Strafraum abzog, doch der Schuss ging knapp über die Latte. Mit zunehmender Spielzeit übernahm Frickenhofen die Favoritenrolle. So kam es auch in der zehnten Minute zur Führung der Gäste. Däß flankte in die Spitze auf Fritz, dieser brachte nicht genügend Druck hinter den Ball und der Torwart unterschätzte jedoch diesen Kullerball, der im Netz landete. Mögglingen hatte eine Großchance durch Modou in Minute 20, als dieser nach einem Eckball  frei zum Schuss kam,  den aber Hirth souverän parierte. In der  26. Minute packte F. Grau  einen flachen Freistoßhammer aus, der unter der Mauer durch ins Netz  zum 2:0 aus Sicht der Gäste landete. Frickenhofen gefiel mit schönem Offensivfußball, der diesmal auch auch belohnt wurde. Nach und nach wurde Frickenhofen unruhig und zu inkonsequent in der Abwehr, dies zahlte sich für Mögglingen aus. Kapfer legte den Ball raus zu Wölz, der machte noch ein paar Meter und versenkte den Ball zum 1:2 im langen Toreck unhaltbar für den sehr gut agierenden SVF-Schlussmann. Frickenhofen schwamm gegen Ende der ersten Hälfte förmlich. Mögglingen wurde sogar ein regelgerechtes Tor aberkannt wegen angeblichen Handspiels. Mögglingen bot weiterhin Paroli und belohnte sich wieder in der 55. Minute. Nach einem Eckball versuchte es Gueford mit einem Schuss, SVF-Torhüter Hirth ließ den Ball abprallen und Friedel versenkte das Leder  zum 2:2. Mögglingen spielte weiterhin druckvoll, und das Pressing funktionierte mit Erfolg. Unnötige Ballverluste kennzeichneten nun das Spiel des Gastes. Frickenhofen hatte noch  Glück, weil der Schiedsrichter noch einen Angriff der Mögglinger wegen angeblichen Abseitsspiels abpfiff. So war Mögglingen dem Sieg näher als die Gäste.

SV Frickenhofen: L. Hirth, Th. Hirth, S. Däß, F. Grau, B. Grau, J. Grau, D. Frey, J. Fritz, T. Bauer, R. Bauer, D. Müller, B. Maier, M. Preuß, E. Martens, F. Bauer.

B2 Kocher-Rems
FC Mögglingen II – SV Frickenhofen

2:2

Torfolge 0:1 Julian Fritz (10), 0:2 Florian Grau (25.), 1:2 Julian Bruha (35.), 2:2 Julian Friedel (55.).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Oberroter Adventsmusik: Feierlich aufs Fest eingestimmt

Die zahlreichen Besucher erlebten am Abend des zweiten Advents in der Bonifatiuskirche ein stimmungsvolles Konzert. weiter lesen