Backnang verliert einseitiges Spiel

|

Die Neckarsulmer Sport-Union feierte dank einer über 90 Minuten hervorragenden Leistung einen auch in der Höhe verdienten 3:0-Auswärtssieg beim Tabellenfünften TSG Backnang. Acht hochkarätige Chancen erspielten sich die Gäste im ersten Durchgang, die Notizblock-Spalte für Backnanger Chancen blieb hingegen bis zum Seitenwechsel jungfräulich weiß. Michele Varallo traf bis zum Seitenwechsel doppelt für die Neckarsulmer in einem äußerst einseitigen Spiel.

Im zweiten Durchgang änderte sich das Bild, die Backnanger konnten nun das Spiel offener gestalten. Die endgültige Entscheidung fiel dann aber in der 79. Minute. Der unermüdliche Ankurbler des Neckarsulmer Spieles, Ouadie Barini, netzte eiskalt vor dem Backnanger Keeper zum 0:3-Endstand ein.

TSG Backnang - Neckarsulmer SU 0:3 (0:2)

Torfolge: 0:1, 0:2 Michele Varallo (11., 41.), 0:3 Ouadie Barini (79.)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Wir harren der Dinge und stehen Gewehr bei Fuß!“

Wenn der Gaildorf Naturstromspeicher läuft und belastbare Ergebnisse liefert, soll auch wieder die Gründung einer Bürgergenossenschaft auf die Tagesordnung kommen. weiter lesen