Kultur

04. Dezember 2017

Five Finger Death Punch in Stuttgart mit voller Dröhnung

Die hochbegabten Hooligans machen einsinnigen und wuchtigen Heavy Metal in der Schleyerhalle. mehr

02. Dezember 2017

Kunst: In Zürich gibt es ein Fundbüro für Immaterielles

Für die großen Verluste im Leben gibt es keine Adresse. Doch wer seine Hoffnung oder Lebensfreude vermisst, kann dies im Fundbüro für Immaterielles zu Protokoll geben. mehr

Wege in die Zukunft: Eine Kulturdelegation aus Baden-Württemberg im Iran

Museumsdirektoren in der Fremde: Eine Delegation des Landes unter Führung von Staatssekretärin Olschowski war fünf Tage staunend netzwerkend im Iran unterwegs. mehr

01. Dezember 2017

Zurück an die Quelle: Van Morrisons Nostalgie-Trip

Das Album „Versatile“ enthält zehn wunderbar lässige Interpretationen von Swing-Standards. mehr

Patrick Angus im Kunstmuseum Stuttgart: Achtung, intim!

Das Kunstmuseum Stuttgart widmet dem Amerikaner Patrick Angus eine große Retrospektive. Der David-Hockney-Fan starb vor 25 Jahren an Aids. mehr

Taschowsky und Garff in der Galerie Tobias Schrade: Knallfarbig mit subtilem Witz

Die Galerie Tobias Schrade zeigt Malerei von Marc Taschowsky und Tiere von Matthias Garff – eine tolle Kombination. mehr

30. November 2017

Black Rebel Motorcycle Club in München

BRMC: Das sind drei coole Typen – und eine der großartigsten Bands auf dem Planeten. mehr

Peter Konwitschny: „Die Gesellschaft steht am Abgrund“

Peter Konwitschny inszeniert in Stuttgart „Medea“ von Luigi Cherubini. Der Regisseur erzählt ein Musiktheater ohne Klimbim: sehr politisch und auf Deutsch. Der 72-Jährige im Interview. mehr

29. November 2017

Einzigartiges Erbe: Ein Bildband

Günter Bayerl und Floriane Heine porträtieren die deutschen Kultur- und Naturstätten auf der Unesco-Liste. mehr

Klassisch: Tolle CD mit Cembalo-Musik

Der junge französische Cembalist Jean Rondeau legt eine tolle CD vor. mehr

Mehr als nur ein Stück Nostalgie

Was vor 40 Jaren undenkbar war: Musiker von Slade, Sweet und Suzie Quatro machen gemeinsame Sache. mehr

28. November 2017

Altes Postamt soll Ausweichquartier für Oper werden

Der Verwaltungsrat hat sich auf das alte Stuttgarter Paketpostamt als Ausweichquartier für die Oper geeinigt. Der endgültige Beschluss soll im Frühjahr fallen. mehr

„Der Zauberer von Oz“, charmant inszeniert in Stuttgart

Wolfgang Michaelek zeigt im Stuttgarter Schauspiel das beste Familienstück seit langem – mit griffiger Musik. mehr

„Selig sind, die da Leid tragen“

Viel Beifall für „Ein Deutsches Requiem“ von Johannes Brahms mit der Münsterkantorei in der voll besetzten Pauluskirche. mehr

Guaíra zeigt Wachter, Winkler, Scafati

Das berühmte brasilianische Balé Teatro Guaíra tourt erstmals durch Deutschland. Es zeigt Stücke von drei deutschen Choreografen. mehr

27. November 2017

Spiel mit vielen Feuern

Zerbrochene Literaturdiva, Erotomanin und intellektuelle Netzwerkerin: eine neue Biografie über Ingeborg Bachmann. mehr

Die neue Björk

Fast immer sind Alben der Isländerin mehr als nur musikalische Ereignisse. So auch ihre Reise in ihr „Utopia“. mehr

Unter und über den Oberflächen: Seth Price im Brandhorst-Museum

München widmet dem 1973 geborenen Amerikaner eine erste große Überblicksschau. mehr

25. November 2017

Interimsoper in Stuttgart ist ein teures Paket

Wann kann die Generalsanierung des Stuttgarter Opernhauses endlich beginnen? Ein Interim scheint gefunden, aber es ist keine nachhaltige Lösung. mehr

Bernhard Schlink und die Gerechtigkeit

„Der Vorleser“ machte Bernhard Schlink weltberühmt. Als Autor und Jurist stellt er sich der Frage der Gerechtigkeit. mehr

Tanzabend „Recortes/Acqua“ am Theater Ulm: Abstrakt, assoziativ, aber ansprechend

Vom Erinnern erzählt sowohl Roberto Scafati in „Acqua“ als auch Gastchoreograf Gustavo Ramírez Sansano in „Recortes“. Das Premierenpublikum bejubelt beide Stücke im Großen Haus des Theaters Ulm. mehr

Liebeleien in der Theaterprovinz

Joachim Meyerhoff, der Schauspieler des Jahres, ist auch ein mitreißender Erzähler und hat den vierten Teil seines Lebensromans geschrieben: „Die Zweisamkeit der Einzelgänger“. mehr

Abgewrackt und abefuckt

Der Filmemacher als narzisstischer, selbstgerechter, selbstmitleidiger Erzähler: Oskar Roehlers Roman „Selbstverfickung“. mehr

24. November 2017

Trish Clowes in „Very British“ – ein On-The-Top-Konzert

Trish Clowes und ihre Band geben in der Reihe „Very British“ ein On-The-Top-Konzert im Stadthaus. Jazzmusik vom Feinsten! mehr

Ein Bücherfreund auf dem Fußballfeld

Der Börsenverein des Deutschen Buchhandels verleiht am Sonntag zum ersten Mal den Preis „Bücherfreund“. Er geht an Christian Streich, Trainer des SC Freiburg. mehr

Bundeskunsthalle in Bonn zeigt Ferdinand Hodler

Als „Maler der frühen Moderne“ stellt die Bundeskunsthalle den Schweizer Ferdinand Hodler (1853 bis 1918) vor. mehr

23. November 2017

Ein Jahr lang umsonst ins Alte Schloss

Die Schausammlung im Landesmuseum Württemberg im Alten Schloss kann man ein Jahr lang umsonst ansehen. Das ermöglichen die Fördergesellschaft und Reinhold Würth. mehr

Küsse und Ängste

Ein Roman nicht nur für Jugendliche: Der Amerikaner John Green erzählt in „Schlaft gut, ihr fiesen Gedanken“ die Geschichte eines psychisch kranken Teenagers. mehr

Heute Premiere: Tanzabend mit „Acqua“ und „Recortes“

In seiner letzten Spielzeit am Theater Ulm wirkt Roberto Scafatis Compagnie an fünf Produktionen mit. Heute beginnt die Ballettsaison im Großen Haus. mehr

22. November 2017

George Lucas: Rebell und Imperator

George Lucas ist mehr als der eigenbrötlerisch-geniale „Star Wars-“Schöpfer: Eine Biografie zeigt ihn als Marketing- und Technik-Revolutionär, als einen, der stets von Hollywood unabhängig sein wollte. mehr

Content Management by InterRed GmbH Logo