Vermissten mit Helikopter gesucht

Nächtliche Rettungsaktion in Gaildorf: Ein zunächst spurlos verschwundener Mann ist wieder aufgetaucht. An der Suchaktion war auch ein Hubschraubers beteiligt.

|
An der Suchaktion war auch ein Hubschraubers beteiligt.  Foto: 

Ohrenbetäubender Lärm in der Nacht auf den gestrigen Donnerstag: Ein Hubschrauber der Polizei kreist kurz nach 2.30 Uhr über der Gaildorfer Innenstadt. Minutenlang steht der Helikopter mit Suchscheinwerfer  über dem Hallengelände, schwenkt danach in Richtung Osten, kurze Zeit später in die entgegengesetzte Richtung. Etwa eine Stunde später sorgte das nächtliche Spektakel für Aufregung. Gegen 3.30 Uhr dreht die Maschine ab, der Lärm verstummt.

Ein Sprecher des Polizeipräsidiums Aalen bestätigt später auf Anfrage, dass man zwischen Gaildorf und Kleinaltdorf intensiv nach einer vermissten Person gesucht und dabei auch die Besatzung des Hubschraubers eingebunden habe. Bei der Person soll es sich um einen an Demenz erkrankten Mann handeln, der darüber hinaus nicht gut zu Fuß sein soll. Er sei später wohlbehalten entdeckt worden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

RUNDSCHAU-Leser wählen jetzt die nächste Dirndl-Königin

Beim Gaildorfer Oktoberfest gab’s auch in diesem Jahr wieder ein Foto-Shooting. Ab sofort kann im Internet über die Bewerberinnen abgestimmt werden. weiter lesen