Straßensperrung nach Frontalzusammenstoß-Zeugen gesucht

Noch unklar ist die Ursache für einen schweren Verkehrsunfall, der sich am Mittwochmorgen auf der L1155 ereignete.

|

Am Ortsausgang von Breitenfürst in Richtung Alfdorf kam es gegen 7.10 Uhr zwischen einem in Richtung Alfdorf fahrenden 41-jährigen VW-Fahrer sowie einem entgegenkommenden 18-jährigen Audi-Fahrer zum Frontalzusammenstoß. Beide Fahrer zogen sich schwere Verletzungen zu und wurden vom Rettungsdienst in Krankenhäuser eingeliefert. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden. Der Sachschaden wird auf zusammen 15.000 Euro geschätzt. Zur Klärung der genaueren Unfallumstände wurde ein Gutachter beauftragt. Etwaige Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich unter Telefon 07191/8929800 mit dem Verkehrskommissariat Backnang in Verbindung zu setzen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

MSC Gaildorf: erfolgreichster Veranstalter

Teams, Fahrer und Serienorganisation vergeben für das Rennen auf der „Wacht“ die meisten Punkte. weiter lesen