Schulbus rammt einen Dacia

Ein Autofahrer wird in Michelfeld schwer verletzt. Die Sonne blendet die Busfahrer.

|
Auf der Bundesstraße 14 kommt es gestern zu einem schweren Unfall. Die Straße bleibt 45 Minuten lang gesperrt.  Foto: 

Bei einem Unfall mit einem Schulbus hat sich am Mittwochnachmittag auf der Bundesstraße  14 in Michelfeld ein PKW überschlagen. Zwei Personen wurden verletzt, der Sachschaden wird auf circa 22 000 Euro beziffert.

Ein 68-Jähriger befuhr laut Polizeibericht gegen 13.50 Uhr mit einem Schulbus die Stuttgarter Straße (B 14) von Michelfeld in Richtung Mainhardt. Am Ortsende erkannte er bei tiefstehender Sonne den Dacia eines 65-Jährigen zu spät, der angehalten hatte, um nach links auf ein Firmengelände abzubiegen. In der Folge fuhr der Schulbus seitlich versetzt von hinten auf den Dacia auf, wodurch dieser gegen den Randstein geschoben wurde. Dadurch überschlug sich der PKW zwei Mal und kam auf dem Dach zum Liegen.

 Der Autofahrer erlitt bei dem Unfall schwere Verletzungen und musste von Rettungsdienst und Notarzt versorgt werden, ehe er in das Krankenhaus eingeliefert wurde. Ein zwölf Jahre altes Mädchen im Schulbus erlitt leichte Verletzungen. Der Busfahrer und die übrigen 31 Fahrgäste blieben unverletzt.  An dem Dacia entstand wirtschaftlicher Totalschaden von circa 15 000 Euro, er musste abgeschleppt werden. Der Schaden am Bus wird auf rund 5000 Euro beziffert. Ferner wurde durch herumfliegende Fahrzeugteile der Mercedes einer 44-Jährigen beschädigt. Der Sachschaden beträgt etwa 2000 Euro.

 Die B 14 war im Bereich der Unfallstelle für 45 Minuten gesperrt. Der Verkehr wurde örtlich umgeleitet. Auch auf den Umleitungsstrecken kam es zu Staus. Bei dem Unfall waren zwei Rettungswagen, ein Notarzteinsatzfahrzeug, zwei Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr Michelfeld, die Straßenmeisterei und drei Streifenbesatzungen der Polizei im Einsatz.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EBM-Papst hält an Ausstieg fest

Der Mulfinger Ventilatoren- und Elektromotorenspezialist betont, dass er das geplante Institut am Künzelsauer Hochschul-Standort nicht mitträgt. weiter lesen