Polizeibericht vom Montag: Daimler in Flammen

Ein Passant hat am Samstag einen Autobrand in Heubach gelöscht. Eine 50-Jährige bemerkte während der Fahrt, dass mit ihrem Wagen etwas nicht stimmte. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Daimler in Flammen

Heubach - Ein Passant hat am Samstag einen Autobrand in Heubach gelöscht. Eine 50-Jährige bemerkte während der Fahrt, dass mit ihrem Wagen etwas nicht stimmte. Sie hielt an einer Bushaltestelle an und stellte fest, dass vom Unterboden her Flammen hervorschlugen. Der Passant griff zum Handfeuerlöscher und verhinderte das Ausbrennen des Autos.

Graffiti an Schule

Schwäbisch Gmünd - Ein Sprayer hat mannshohe Graffitis an der Grundschule Hardt angebracht, die seine beleidigende Meinung über die Polizei zum Ausdruck bringen. Der angerichtete Schaden wird auf circa 1000 Euro geschätzt. Die Polizei ermittelt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der Wald liegt voll im Trend

Die Naturparkführer für den Schwäbisch-Fränkischen Wald melden einen neuen Besucherrekord. Mehr als 31.000 Menschen interessierten sich im Jubiläumsjahr für 910 Veranstaltungen. weiter lesen