Polizeibericht vom Montag - Fahrer stürzt drei Meter hohe Böschung in Mainhardt hinab.

In Gaildorf übersieht eine junge Fahrerin ein Auto beim Abbiegen und verursacht einen Unfall. In Ilshofen stehlen Unbekannte Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro. Der Polizeibericht vom Montag.

|
Polizeibericht  Foto: 

Zusammenprall beim Abbiegen
Gaildorf.
Eine 20-jährige Autofahrerin hat am Freitagnachmittag beim Abbiegen von der See- in die Bahnhofstraße einen vorfahrtsberechtigten Dacia Logan übersehen. Die beiden Autos prallten zusammen. Die Polizei schätzt den Schaden auf circa 5000 Euro.

Eingeklemmter Mann aus Passat gerettet
Mainhardt.
5000 Euro Schaden sind bei einem Auffahrunfall am Freitagabend gegen 18.05 Uhr bei Bubenorbis entstanden. Ein 54 Jahre alter Volvo-Fahrer musste auf der B14 auf freier Strecke fast bis zum Stillstand abbremsen. Der 37 Jahre alte VW-Passat-Fahrer hinter ihm erkannte das zu spät und fuhr dem Volvo ins Heck. Weil er noch versuchte auszuweichen, stürzte der Unfallverursacher mit seinem Passat eine drei Meter hohe Böschung hinab. Die Feuerwehr musste ihn aus dem Fahrzeug bergen. Leicht verletzt wurde der Mann ins Haller Diak gebracht.

Frau schwer verletzt
Kirchberg.
Offenbar unaufmerksam war eine 43-jährige Ford-Fahrerin, als sie am Samstag gegen 11 Uhr auf der Verbindungsstraße Schindelwasen unterwegs war und die Kreuzung mit der Landesstraße 1040 geradeaus überqueren wollte. Sie übersah dabei den Seat einer 54-Jährigen, und es kam zur Kollision. Die Seat-Fahrerin wurde bei dem Aufprall schwer verletzt und in ein nahegelegenes Krankenhaus eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von insgesamt 9000 Euro.

Geld und Schmuck weg
Ilshofen.
Unbekannte hebelten zwischen Samstagnachmittag und Sonntagnacht ein Küchenfenster an einem Einfamilienhaus in der Aspacher Straße in Ilshofen auf und verschafften sich dadurch Zutritt zum Gebäude. Der oder die Täter durchwühlten mehrere Räume und entwendeten Schmuck und Bargeld im Wert von mehreren tausend Euro.

Automaten geknackt
Öhringen.
Zwei bislang unbekannte Täter brachen im Laufe der Nacht zum vergangenen Freitag zwei im Zeilbaumweg und der Berliner Straße aufgestellte Zigarettenautomaten auf. Dabei stahlen sie Bargeld sowie Zigaretten im Gesamtwert von etwa 2300 Euro. An den beiden Automaten entstand darüber hinaus Sachschaden in Höhe von 2000 Euro.

Seat rammt Mercedes
Bühlerzell.
Ein 19-jähriger Seat-Fahrer nahm am Samstag in Bühlerzell einem 18-jährigen Mercedes-Fahrer die Vorfahrt Bei dem Unfall an der Kreuzung von Hofgasse und Bühlerzeller Straße entstand beträchtlicher Sachschaden von 14.000 Euro.

Schwelbrand gelöscht
Alfdorf.
In einem Backhaus mit darüber liegendem, ausgebautem Dachzimmer in der Welzheimer Straße von Alfdorf kam es am Samstagnachmittag gegen 15.30 Uhr zu einem Schwelbrand im Gebälk über dem Backofen. Ursache dürfte nach Einschätzung der Polizei eine Überhitzung des Ofens gewesen sein. Die Feuerwehren Pfahlbronn und Alfdorf waren mit 40 Mann und fünf Fahrzeugen vor Ort und hatten den Brand schnell im Griff. Verletzt wurde niemand. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Führerschein futsch
Aspach.
Auf der schnurgeraden Strecke der Kreisstraße 1904 z zwischen Backnang und Aspach hat sich in der Nacht zum Sonntag ein Mazda überschlagen. Der PKW kam nach dem Unfall auf dem Dach zum Liegen – der Sachschaden beträgt rund 10.000 Euro. Der 43-jährige Fahrer war alkoholisiert. Seinen Führerschein ist er vorerst los.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach Flucht vor Schiiten-Miliz: Ein sicheres und freies Leben

... aber hält es? Suha Alibrahim ist mit ihrer Familie aus dem im Irak geflohen. Sie arbeitet als Bundesfreiwillige in Hall. weiter lesen