Polizeibericht vom Mittwoch: Heftiger Streit im Wohnheim

Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Familien kam es am Mittwoch kurz vor 13 Uhr in einem Asylbewerberwohnheim in Welzheim. Ein Mann wurde schwer verletzt. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Zwist im Wohnheim

Schorndorf - Zu einer handfesten Auseinandersetzung zwischen zwei syrischen Familien kam es am Mittwoch kurz vor 13 Uhr in einem Asylbewerberwohnheim in Welzheim. Ein Mann wurde schwer verletzt. Weil das Ausmaß des Zwistes unklar war, rückte die Polizei mit mehreren Streifen aus. Wie sich herausstellte, waren Meinungsverschiedenheiten unter Kindern aus dem Ruder gelaufen. An dem Streit waren mindestens fünf Personen beteiligt. Auf einen 51-jährigen Familienvater sollen mehrere Personen zeitgleich eingeschlagen haben; er wurde in ein Krankenhaus gebracht. Mindestens eine Person erlitt leichtere Blessuren. Die Polizei konnte die Situation beruhigen. Die Ermittlungen dauern an.

Wildschweine überfahren

Braunsbach - Eine 22 Jahre alte Autofahrerin hat am Mittwoch früh gegen 6.45 Uhr auf der Kreisstraße zwischen Jungholzhausen und Döttingen zwei Wildschweine angefahren und getötet. Die Tiere hätten zu einer Rotte gehört, die gerade die Straße überquerte, teilt die Polizei mit. Die junge Frau habe vergeblich auszuweichen versucht. Am Auto entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Flüchtiger ermittelt

Schwäbisch Hall - Ein 20 Jahre alter Autofahrer hat am Dienstag um 20.45 Uhr bei Tüngental einen Unfall verursacht und ist anschließend geflüchtet. Der junge Mann sei von der Tüngentaler Straße in die Kreisstraße 2665 eingebogen und habe die Vorfahrt eines anderen Autofahrers missachtet. Der 21-Jährige habe nach rechts ins Bankett ausweichen müssen und sei dort über einen Gully gefahren. Es entstand Sachschaden von 1500 Euro. Die Polizei konnte den 20-jährigen Verursacher ermitteln.

Auto aufgebrochen

Schwäbisch Hall - Im Parkhaus des Diak wurde am Montag zwischen 14.50 und 18.05 Uhr ein Golf aufgebrochen. Aus dem Fahrzeug wurde neben einer Arbeitstasche mit Geschäftsunterlagen ein Laptop der Marke HP Elitebook 840 entwendet. Er trägt einen Aufkleber mit der Beschriftung "NB158". Der Wert der Gegenstände beträgt zirka 1200 Euro. Hinweise an Telefon 0791/4000.

Flucht nach Rempler

Gaildorf - In der Zeit vom 1. bis 4. April wurde ein auf einem Parkplatz in der Kocherstraße abgestellter Kleinbus an der linken Fahrzeugseite beschädigt. Der Verursacher entfernte sich unerlaubt von der Unfallstelle. Der angerichtete Sachschaden beträgt 1500 Euro. Der Polizeiposten Gaildorf bittet um Zeugenhinweise unter Telefon 07971/95090.

Automaten aufgebrochen

Schwäbisch Hall - In der Nacht zum Mittwoch wurde ein Zigarettenautomat im Steinbeisweg aufgebrochen und die darin befindlichen Zigaretten gestohlen. Im selben Zeitraum wurden drei weitere Automaten, die in der Raibacher Straße, dem Aschenhausweg und in der Daimlerstraße angebracht sind, auf gleiche Weise geöffnet. Der Wert der Zigaretten beträgt 6000 Euro. Der gleiche Betrag dürfte als Sachschaden entstanden sein. Hinweise: Telefon 0791/4000.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EBM-Papst hält an Ausstieg fest

Der Mulfinger Ventilatoren- und Elektromotorenspezialist betont, dass er das geplante Institut am Künzelsauer Hochschul-Standort nicht mitträgt. weiter lesen