Polizeibericht vom Dienstag: Mit Messer bedroht

Ein 23 Jahre alter Algerier wurde Dienstagnacht nach dem Verlassen einer Gaststätte im Bereich des Welzheimer Kirchplatzes von einer fünfköpfigen Personengruppe angesprochen, bedroht und von einem Unbekannten geschlagen. Diese und weitere Meldungen im Polizeibericht.

|

Mit Messer bedroht

Welzheim - Ein 23 Jahre alter Algerier wurde Dienstagnacht gegen 1.30 Uhr nach dem Verlassen einer Gaststätte im Bereich des Kirchplatzes von einer fünfköpfigen Personengruppe angesprochen, bedroht und von einem Unbekannten geschlagen. Als sich der Algerier wehrte, machte sich die Gruppe aus dem Staub. Bei der Fahndung nach den Männern, bei denen es sich um Nordafrikaner beziehungsweise um Personen mit arabischem Aussehen gehandelt haben soll, stießen die Beamten auf einen 22 Jahre alten Algerier. Auch dieser wurde wahrscheinlich von derselben Personengruppe mit einem Messer bedroht. Sowohl der 22- als auch der 23-Jährige blieben unverletzt. Der Polizeiposten Welzheim nimmt unter Telefon 07182/92810 Hinweise auf die Gruppe entgegen.

Von Straße abgekommen

Abtsgmünd - Ein 33-Jähriger ist am Dienstagmorgen in Abtsgmünd mit einem Kleinlaster von der Hohenstadter Straße nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Er rammte mit dem Fahrzeug dort liegende Natursteine sowie eine Stahlschutzplanke. Der Gesamtschaden dürfte sich nach Schätzungen der Polizei auf circa 13.000 Euro belaufen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach dem Piraten-Abenteuer geht’s wieder ans Regieren

Martina Dreher hat Regierungspräsident Wolfgang Reimer in die Bühläckerschule Unterrot eingeladen. Die Kinder lauschten seinen Geschichten. weiter lesen