Pedelec-Fahrerin nach Unfall mit Ehemann schwer verletzt

Schwere Kopfverletzungen hat sich am Mittwoch eine 54 Jahre alte Fahrradfahrerin bei einem Sturz in der Verlängerung der Kirchstraße zugezogen.

|

Die Frau war zusammen mit ihrem Ehemann gegen 18 Uhr mit ihren Pedelec-Rädern auf einem Feldweg im Gewann Sandbuck unterwegs. Hierbei kam der Ehemann kurzzeitig nach rechts von der Fahrbahn ab, lenkte dagegen und stürzte auf die Fahrbahn. Die nachfolgende Frau konnte nicht mehr rechtzeitig anhalten und versuchte auszuweichen. Hierbei stürzte sie und zog sich schwere Kopfverletzungen zu. Der Ehemann wurde bei dem Unfall leicht verletzt. Beide Fahrer hatten keinen Helm getragen. Beide Radfahrer wurden vom Rettungsdienst in das Krankenhaus eingeliefert.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der lange Weg zum Gaildorfer Stadtmuseum

In der Nachkriegszeit waren die ersten Versuche, ein Stadtmuseum mit Dauerausstellung einzurichten, zum Scheitern verurteilt. Gaildorf musste bis zum Jahr 2004 auf seine „Schatzkammer“ warten. weiter lesen