Motorradfahrer stirbt bei Unfall auf Autobahn

Tödliche Verletzungen hat sich ein 56 Jahre alter Motorradfahrer am frühen Freitagmorgen bei einem Unfall auf der A7 bei Aalen zugezogen.

|

Der 56-Jähriger war gegen 05:25 Uhr mit seiner Harley-Davidson auf der Autobahn in Richtung Ulm unterwegs, als er nach bisherigem Ermittlungsstand wenige Kilometer nach dem Agnesbertunnel nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen die Leitplanke prallte. Der Motorradfahrer erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen. An dem Motorrad war ein Sachschaden von circa 15.000 Euro entstanden.

Die Autobahn wurde in Fahrtrichtung Ulm bis 08:20 Uhr gesperrt. Der Verkehr wurde in Aalen-Westhausen ausgeleitet. Auf den Umleitungs- und Ausweichstrecken kommt es derzeit immer noch zu erheblichen Verkehrsbehinderungen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Woher du kommst und wohin du gehst

IT-Experte Manuel C. Rüger erklärt, was man bei Online-Einkäufen bedenken muss und veranschaulicht Möglichkeiten, wie die Privatsphäre im Internet besser geschützt werden kann. weiter lesen