Motorradfahrer schwer verletzt

In den ersten schönen Frühlingstagen zog es verstärkt Motorradfahrer auf die Straßen. Zu einem schweren Verkehrsunfall ist es im Ostalbkreis am Samstagnachmittag gekommen.

|

Um 14.45 Uhr befuhr ein 55 Jahre alter Mann mit seiner Ducati die Bahnhofstraße in Richtung Ortsmitte von Pflaumloch. Als er sein Zweirad abbremste, tat er dies zu stark, so dass das Motorrad zur Seite wegrutschte und der Fahrer stürzte. Er zog sich hierbei schwere Verletzungen zu. Den Schaden am Motorrad schätzt die Polizei auf etwa 3500 Euro.

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zuschussgeschäft mit Potenzial

Peter Fenkl geht davon aus, dass sich Ziehl-Abegg mit dem getriebelosen Radnabenantrieb für Busse ein kräftiges Standbein entwickelt. weiter lesen