Kunde greift Verkäuferin an und flüchtet mit Fleischkäse

Wurstwaren im Wert von knapp 5 Euro kaufte ein 55-jähriger Mann am Donnerstag gegen 17.30 Uhr in einer Metzgerei im Komberger Weg ein. Bezahlen wollte er mit seiner EC-Karte. Weil dies nicht möglich war, rastete er regelrecht aus.

|
Ein Mann hat in Schwäbisch Hall eine Verkäuferin angegriffen. Dann schnappte er sich ein größeres Stück Fleischkäse und flüchtete.  Foto: 
Er griff die Verkäuferin an und sprang über den Tresen. Dort schnappte er sich ein größeres Stück Fleischkäse und flüchtete. Eine Zeugin sprach ihn an und forderte ihn zum Stehenbleiben auf. Der 55-Jährige reagierte rabiat und griff die Zeugin an. Sie erlitt leichte Verletzungen, die Verkäuferin trug ebenfalls leichte Verletzungen davon. Ein zufällig vorbeikommender Polizeibeamter nahm den Mann fest. Er wurde in ärztliche Obhut überstellt. Die Ermittlungen dauern an. 
Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen