Holzkreuz aus Kirche gestohlen

|

Aus der Schloss- und Pfarrkirche Mariä Opferung in der Amtsgasse in Abtsgmünd wurde ein Holzkreuz mit Christus-Corpus gestohlen. Das Kreuz gehört zu einem Relief-Bild mit dem Motiv Fegefeuer und ist zirka 28  mal 20 Zentimeter groß. Das abgebrochene untere Stück des Kreuzes blieb im Bild zurück. Der Wert des Kreuzes wird auf etwa 1000 Euro beziffert. Der Diebstahl dürfte in der letzten Woche begangen worden sein, teilt die Polizei mit. Die genaue Tatzeit sei nicht feststellbar.

Hinweise nimmt die Polizei in Abtsgmünd entgegen. Telefon: 0 73 66/9 66 60.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Ibis aus der Asche

Eigentlich wollte man nur sein Verhalten studieren. Dann stellte sich heraus, dass der vom Aussterben bedrohte Waldrapp ein Zugvogel ist, der den Weg nach Süden vergessen hat. Zu den Biologen, die das Fliegen lernten, um ihn zu führen, zählt der Fichtenberger Markus Unsöld. weiter lesen