Brand in ehemaligem Bahnhäuschen

Die Polizei ermittelt derzeit die Ursache eines Feuers in einem ehemaligen Bahnhäuschen in Gaildorf. Ein Raum war dabei völlig ausgebrannt.

|
Die Feuerwehr war in der Nacht zum Samstag in Gaildorf gefordert.  Foto: 

Aus bislang ungeklärter Ursache kam es am frühen Samstag, gegen 1.40 Uhr, zu einem Brand in einem ehemaligen Bahnhäuschen an der Zimmerfeldstraße. Dabei brannte ein Raum in dem aufgelassenen Gebäude völlig aus. Die Feuerwehr Gaildorf war zur Brandbekämpfung mit fünf Fahrzeugen und 30 Mann im Einsatz. Der entstandene Sachschaden ist noch unbekannt. Die Polizei Schwäbisch Hall hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen