Aus Auto geschleudert

44-Jähriger wird am Mittwoch in Winterbach schwer verletzt.

|

Ein 44-Jähriger war am Mittwoch, 19:20 Uhr, von Weiler kommend auf der Ostlandstraße in Richtung Winterbach unterwegs. In einer 90-Grad-Linkskurve, unmittelbar an der B 29, fuhr sein Passat aus bislang unbekannter Ursache geradeaus und geriet auf die Leitplanke. Anschließend überschlug sich der VW und kam auf dem Standstreifen der B 29 zum Stehen.

Der 44-Jährige wurde bei dem Unfall aus dem Fahrzeug geschleudert und blieb im Graben liegen. Er erlitt schwere Verletztungen und musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Auto entstand ein Schaden von circa 3500 Euro. Die Bundesstraße war für die Dauer der Unfallaufnahme und Aufräumarbeiten knapp drei Stunden  lang voll gesperrt. Der Verkehr staute sich mehrere Kilometer.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Neue Ideen fürs Gaildorfer Stadtmuseum

Der Öhringer Museumsexperte Bernd Beck dokumentiert sämtliche Exponate im Gaildorfer Stadtmuseum im Alten Schloss. weiter lesen