Zum Jagdgesetz: SWR dreht im Oberroter Revier

Für einen kurzen Dreh, der für die Sendung "Zur Sache Baden-Württemberg" im SWR-Fernsehen geplant ist, hatte sich am Mittwochnachmittag ein Kamerateam des SWR-Fernsehens im Oberroter Teilort Scheuerhalden angekündigt.

|
Ein Jäger mit Hund auf der Pirsch: Das SWR-Fernsehen plant für heute Abend einen Beitrag über die umstrittene Novelle des Landesjagdgesetzes.  Foto: 

Hintergrund des Beitrags ist die derzeit heftig diskutierte Novelle des Landesjagdgesetzes. Ort der Dreharbeiten war das dortige Revier. Der Kurzbeitrag, der vier Minuten dauern wird, soll voraussichtlich am Donnerstagabend um 20.15 Uhr im SWR ausgestrahlt werden.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Der schwierige Instanzenweg zum gläsernen Aufzugsturm

Gaildorfs Altes Schloss soll mithilfe eines gläsernen Aufzugsturms barrierefrei zugänglich werden. Die Stadt stellt sich auf harte Verhandlungen mit der Denkmalbehörde ein. weiter lesen