Zu Gast in Wacklers Wohlfühlgarten

|
Waltraud und Helmut Wackler zeigen am Sonntag Besuchern ihren Garten.  Foto: 

   Die Idee eines „Tages der offenen Gartentür“ stammt ursprünglich aus England. Seit 1990 können sich auch in Deutschland immer mehr Anhänger für diese Sache begeistern. Am letzten Sonntag im Juni öffnen private Gartenbesitzer ihre Gartenpforten, um ambitionierten Hobby- und Freizeitgärtnern einen Blick in andere sehenswerte Gärten zu ermöglichen. Organisiert wird dieser Aktionstag in Baden-Württemberg  vom Landesverband für Obstbau, Garten und Landschaft.

Auch in Gaildorf kann am kommenden Sonntag von 11 Uhr bis 17 Uhr ein sehenswerter und mit viel Liebe gestalteter Garten besichtigt  werden. Das Ehepaar Waltraud und Helmut Wackler aus Stuttgart erwarb im Heimgarten 5 in Gaildorf ein Grundstück und gestalteten den Garten komplett neu. Innerhalb von drei Jahren entstand auf der 650 Quadratmeter großen Fläche ein besonderes Naturidyll mit vielen Blumen, Stauden, Rosen, Hochbeeten, einem Gemüsegarten und einer Bienenweide. Heil- und Gewürzpflanzen verströmen einen angenehmen Duft. Dazu gibt es lauschige Sitzplätze, echte Hingucker-Ecken  und sogar einen Teich mit Bachlauf. Der „Wacklersche Wohlfühlgarten“ bietet Raum zum Innehalten, Entspannen und Genießen.

Buntes Rahmenprogramm

Der Obst-und Gartenbauverein Gaildorf konnte das Ehepaar nun von dieser Aktion überzeugen. Er sorgt neben dem leiblichen Wohl auch für ein Beiprogramm für Kinder. Die ehemalige Stadtmalerin Sumiko Shoji wird für die Kinder etwas vorbereiten, Hans Brucklacher wird viel zu erzählen wissen, und eventuell wird auch noch Gaildorfs Nachtwächter Siegfried Engel vorbeischauen. Für Tipps stehen die Wacklers und die Mitglieder des OGV mit Rat und Tat zur Verfügung. Und sollten sich Besucher für Samen oder Ableger interessieren, sollen sie stets vorher die Besitzer fragen.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Landrat: „Wir haben einiges vor der Brust“

Die Fraktionen wollen sparen, die Landkreisverwaltung muss sanieren und investieren. Im Kreistagsausschuss wird der Haushalt 2018 vorberaten. weiter lesen