Yoga-Session für werdende Mütter

|

An der Stauferklinik in Mutlangen wird seit einiger Zeit Yoga für Schwangere angeboten. Normalerweise geht man davon aus, dass nach dem dritten Schwangerschaftsmonat werdende Mütter pausieren müssen, was Yoga betrifft. Petra Kranich-Menden unterrichtet an der Familienschule des Stauferklinikums ihre spezielle Yoga-Variante. Die Referentin ist ausgebildete Yogalehrerin. Ihre Kurse finden fortlaufend jeden Donnerstag von 16 bis 17 Uhr im Erdgeschoss des Medi-Centers statt. Der nächste Kurs beginnt am Donnerstag, 22. Oktober. Ein Neueinstieg ist jederzeit möglich. Eine Anmeldung ist möglich unter der Telefonnummer 07171/701-1911 oder per E-Mail an familienschule@stauferklinikum.de. Mutter und Baby stehen bei diesem Yoga im Mittelpunkt. Einzelne Übungen lassen sich wunderbar in Verbindung mit dem Baby durchführen, sagt die Referentin. Es sind keine Grundkenntnisse erforderlich.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Man muss es nur wollen“

Die Stadtverwaltung lehnt Tempo 30 für die Tüngentaler Straße und für den Langen Graben ab. weiter lesen