Wolfgang Wellers Uhu-Dame begeistert - Spannende Flugschau im Freibad Gaildorf

Eigentlich ist die Burg Hohen Neuffen der Ort seines Falknerspektakels. Am Freitag nun war Wolfgang Weller mit seinen Tieren im Gaildorfer Freibad zu Gast und begeisterte die große und kleine Besucher.

|
Vorherige Inhalte
  • Unzählige Streicheleinheiten gab es für Susi, die das Interesse der Kinder offensichtlich genoss. Falkner Wolfgang Weller steuerte interessante Informationen bei. 1/3
    Unzählige Streicheleinheiten gab es für Susi, die das Interesse der Kinder offensichtlich genoss. Falkner Wolfgang Weller steuerte interessante Informationen bei.
  • Keine Angst vor dem Falken: Samuel wird flugs zum Helfer von Wolfgang Weller. 2/3
    Keine Angst vor dem Falken: Samuel wird flugs zum Helfer von Wolfgang Weller.
  • Das von Wolfgang Weller sorgfältig erarbeitete Buch über Greifvögel und Eulen. 3/3
    Das von Wolfgang Weller sorgfältig erarbeitete Buch über Greifvögel und Eulen.
Nächste Inhalte

Familie Hessenthaler, die den Freibadkiosk auf dem Gaildorfer Kieselberg bewirtschaftet, hatte Falkner Wolfgang Weller aus Gschwend-Hagkling eingeladen, um seine Flugschau einmal vor der "Haustüre", im Limpurger Land, zu präsentieren. Und pünktlich zu Beginn der Veranstaltung am Freitagnachmittag zeigte sich das Wetter von seiner besten Seite, so dass vor allem die vielen Kinder, die gekommen waren, auf ihre Kosten gekommen sind. Wann schon hat man die Gelegenheit, einen Falken oder eine Eule so nah zu sehen? Ja, die Uhu-Dame Susi konnte sogar von den Kids gestreichelt werden.

Wolfgang Weller begeistert mit seiner Schau Jahr für Jahr tausende von Besuchern auf der Burg Hohen Neuffen. Dabei zieht der landesweit bekannte Falkner besonders Kinder in seinen Bann. Er versteht es nicht nur, ihnen die Geschichte der Falknerei näherzubringen, sondern auch in seine Schau miteinzubeziehen. So landete am Freitag in Gaildorf plötzlich ein Tier auf der Hand von Samuel, den Weller als "Falknerprinz" ausgewählt und entsprechend ausgestattet hatte. Als Belohnung erhielt der Junge den "Jugend-Falknerschein", mit dem er in Zukunft freien Eintritt zu den Veranstaltungen auf Burg Hohen Neuffen haben wird.

Manchmal ließ der Falkner seine Tiere so knapp über die Köpfe der Zuschauer fliegen, dass sich diese regelrecht ducken mussten. Dabei gab es manches "Oh" und "Wow" zu hören. Und damit die ganze Sache nicht zu trocken wurde, hatte Wolfgang Weller manch flotten Spruch und lustige Geschichten parat.

Neben den einstudierten Jagdszenen waren die jungen Gäste vor allem von Susi begeistert. Anfängliche Skepsis löste sich bald, und so gab es für das Uhu-Weibchen viele Streicheleinheiten.

Nach den Eindrücken dieses Nachmittags wäre es nicht verwunderlich, wenn der eine oder andere Besucher die große Schau auf Burg Hohen Neuffen besuchen würde - nicht nur deshalb, weil es für die Kinder am Ende Freikarten gab.

Spektakuläre Veranstaltungen und ein spannendes Buch

Wolfgang Weller inszeniert die Flugshows auf Burg Neuffen jeden Sonntag um 12, 14 und 16 Uhr. Extratermine sind in den Sommerferien von Montag, 1. September, bis Samstag, 6. September, täglich um 14 Uhr, sowie von Montag, 8. September, bis Samstag, 13. September, ebenfalls täglich um 14 Uhr. Weitere Infos gibt es im Internet unter www.falkner-wolfgang-weller.de sowie www.hohenneuffen.de.

Aus der Feder von Wolfgang Weller stammt das kleine Handbuch für unterwegs mit dem Titel "Greifvögel und Eulen". Darin stellt er seine Tiere und seine Leidenschaft vor - für Erwachsene wie für Kinder verständlich geschrieben. Das Buch kann gegen eine Schutzgebühr von 2,50 Euro (auch Versand) erworben werden. Kontakt: Hotline 0173/6556281, E-Mail wolfgang@falkner-wolfgang-weller.de.

SWP

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EBM-Papst hält an Ausstieg fest

Der Mulfinger Ventilatoren- und Elektromotorenspezialist betont, dass er das geplante Institut am Künzelsauer Hochschul-Standort nicht mitträgt. weiter lesen