Wo viele edle Vierbeiner zu Hause sind

|
Vorherige Inhalte
  • Edle Vierbeiner auf einer Weide des Haupt- und Landgestüts Marbach, das heuer sein 500-jähriges Bestehen feiert. Archivfoto: Joachim Lenk 1/2
    Edle Vierbeiner auf einer Weide des Haupt- und Landgestüts Marbach, das heuer sein 500-jähriges Bestehen feiert. Archivfoto: Joachim Lenk
  • 2/2
Nächste Inhalte

Ferienspaß für Groß und Klein: Das Gestüt Marbach und seine Pferde hautnah erleben, das empfehlen wir unseren Leserinnen und Lesern mit dem heutigen Ferien-Tipp. Am 22. August sowie am 5. September können Besucher die Landschaft rund um den herrlich gelegen Gestütshof Marbach während einer Planwagenfahrt genießen und dabei das älteste staatliche Gestüt Deutschlands bei einer Führung durch die historischen Stallgebäude entdecken.

Während der Gestüts-Führung entdecken Besucher das Haupt- und Landgestüt Marbach und seine 500 Jahre alte Geschichte von einer ganz anderen Seite. Erfahrene Gestütsführer verraten mehr über die tägliche Arbeit mit den Pferden, die Marbacher Pferdezucht, die Ausbildung in Marbach und die Tradition, die im Gestüt seit Jahrhunderten gepflegt und bewahrt wird.

Auf der Planwagenfahrt, die in Kooperation mit "Rossnatour" angeboten wird, genießen Besucher die eindrucksvolle Alblandschaft rund um den Gestütshof. Wundervolle Ausblicke und viel Ruhe bietet die Strecke vorbei an den Stutenweiden, der internationalen Vielseitigkeitsstrecke und den Wiesen und Wäldern im Lautertal. Gestütsführung und Planwagenfahrt können an den genannten Terminen nur in Kombination gebucht werden. Eine Voranmeldung ist unbedingt erforderlich.

Die verfügbaren Plätze sind begrenzt. Die Preise betragen 15 Euro für Erwachsene und 10 Euro für Kinder. Anmeldungen sind möglich im Tourismusbüro bei Gesine Eberhardt-Rosenberger oder Anke Müller unter Telefon 07385 / 9695-37 oder per Mail an info@hul.bwl.de.

Und noch ein Termin zum Vormerken: Am Donnerstag, 11. September, gibt es ab 15 Uhr in der Veranstaltungsreithalle ein einstündiges Schauprogramm. Das Gestüt präsentiert die Rassevielfalt der Marbacher Zucht: Deutsche Sportpferde, Arabische Vollblüter und Schwarzwälder Füchse unter dem Sattel, vor der Kutsche, am langen Zügel und freilaufend. Karten sind an der Tageskasse im Besucherinformationszentrum im Innenhof des Gestütshofs Marbach erhältlich. Einen Vorverkauf gibt es nicht. Die Eintrittspreise betragen 12 Euro für Erwachsene und 6 Euro für Kinder.

Info Weitere Informationen zum Haupt- und Landgestüt Marbach und zu den Angeboten für Besucher im Internet unter www.gestuet-marbach.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Noch vor dem ersten Frost soll gebaut werden

„Circartiv“ möchte am Rand des Zirkuszelt-Geländes auf dem Gschwender Rappenhof ein solides Sanitärgebäude errichten. Es soll bis Mai fertig sein. weiter lesen