Wie einst bei Luthers

Ein besonderer Beitrag zur Reformationsdekade stellt das Frauenmahl "Eine Frau - ein Traum" im Juni in Schwäbisch Hall dar.

|

Sechs Frauen aus Kirche, Politik, Wirtschaft und Kultur werden am 26. Juni im Rahmen eines Frauenmahl-Projekts zwischen den einzelnen Gängen eines festlichen Menüs mit kurzen Tischreden über ihre Träume zur Zukunft von Religion und Kirche die Gespräche an den Tischen inspirieren und zum Mitträumen anregen.

Die Veranstaltung steht in der Tradition der Tischreden im Hause von Martin Luther und dessen Ehefrau Katharina von Bora: Bei Mahlzeiten waren meist viele Gäste anwesend, die Gespräche am Tisch geprägt von theologischen, philosophischen und politischen Themen.

Das Schwäbisch Haller Frauenmahl findet im Sudhaus statt, kulturelle Beiträge sind ebenfalls eingeplant. Tischrednerinnen sind unter anderen Tatjana Kruse, Krimiautorin, Christel Noller, Geschäftsführerin der Firma Fertighaus Weiss, Prisca Steeb, jüngstes Mitglied der Evangelischen Landessynode, und Europaabgeordnete Inge Grässle. Veranstalter sind das Evangelische Kreisbildungswerk und die Kirchenbezirke Hall und Gaildorf.

Info Anmeldung ist möglich über das Evangelische Dekanatamt in Hall unter Telefon 0791 / 94674-110

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Zuschussgeschäft mit Potenzial

Peter Fenkl geht davon aus, dass sich Ziehl-Abegg mit dem getriebelosen Radnabenantrieb für Busse ein kräftiges Standbein entwickelt. weiter lesen