Tödlicher Treppensturz - Nachrichten der Polizei vom Freitag

Polizeinachrichten aus der Region Gaildorf.

|

Tödlicher Treppensturz
Crailsheim
- Infolge eines häuslichen Unfalls ist am Mittwoch in Crailsheim ein Mann ums Leben gekommen. Der 78-Jährige sei gegen 18.45 Uhr eine Kellertreppe hinunter gefallen und mit dem Kopf gegen einen Schrank geprallt, teilt die Polizei mit. Ein eilig hinzugerufener Notarzt habe nur noch den Tod des Mannes feststellen können.

Festnahme nach Kontrolle
Sulzbach-Laufen
- Im Zuge einer Verkehrskontrolle wurde am Donnerstagmorgen in Sulzbach-Laufen ein 31 Jahre alter Autofahrer festgenommen. Gegen den Mann besteht nach Polizeiangaben ein aktueller Haftbefehl des Amtsgerichts Straubing. Er sei nicht zu einer Gerichtsverhandlung erschienen. Die Ermittlungen vor Ort ergaben zudem, dass der Mann seit Mai 2010 nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis ist. Möglicherweise brauche er in nächster Zeit aber auch gar keinen Führerschein, heißt es im Polizeibericht. Ein Haftrichter entscheide nun, ob der Mann in Haft kommt.

Parkplatz-Rempler
Gaildorf
- Auf einem Parkplatz im Bereich der Einmündung Fraschstraße/Karlstraße wurde am vergangenen Mittwoch gegen 16.50 Uhr ein geparktes Auto beschädigt. Der Sachschaden beträgt zirka 1000 Euro. Verursacher war der Polizei zufolge ein 39 Jahre alter Kleinbusfahrer.

Schmierfinken im Freibad
Murrhardt
- Unbekannte verschmierten in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch mit weißer und schwarzer Sprühfarbe die Umkleidekabinen des Freibades in Murrhardt. Die Motive zeigten eine Person sowie den Schriftzug "I hatte Nazis", teilt die Polizei mit. Der Sachschaden ist gering, er beläuft sich auf zirka 100 Euro.

Biker schwer verletzt
Untergröningen
- Auf dem Fahrt in Richtung Untergröningen ist gestern Nachmittag um 16.30 Uhr ein Motorradfahrer auf der Bundesstraße 19 schwer verunglückt. Laut Polizei wurde der Biker lebensgefährlich verletzt. Vermutlich, so die Ermittler, rutschte dem 18-Jährigen in einer scharfen Linkskurve das Vorderrad weg. Der Motorradfahrer stürzte auf die Fahrbahn, seine Maschine schlitterte in den angrenzenden Wald. Der 18-Jährige rutschte durch das hohe Tempo über die Straße und prallte gegen ein Verkehrszeichen. Dabei zog er sich die schweren Verletzungen zu. Er wurde in ein Krankenhaus geflogen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Generation 60 plus ist dran

Jürgen Feller hat Druck gemacht: Im September hört er auf. Er hat Erfolg gehabt. Acht Mann übernehmen seine Arbeit im Bürgerbüro Gschwend. weiter lesen