Großerlach hofft auf Barthles Unterstützung

Parlamentarischer Staatssekretär besucht Gemeinde und brandgeschädigte Firma Noller.

|
Hoher Besuch aus Berlin: Norbert Barthle, Bundestagsabgeordneter (CDU) und Parlamentarischer Staatssekretär im Bundesverkehrsministerium mit Peter und Fabian Noller von der Firma Noller in Schönbronn. Links: Großerlachs Bürgermeister Christoph Jäger.  Foto: 

Norbert Barthle, Bundestagsabgeordneter der CDU aus Schwäbisch Gmünd  und parlamentarischer Staatssekretär beim Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur hat der Gemeinde Großerlach einen Besuch abgestattet. Er wurde zunächst von Bürgermeister Christoph Jäger im Rathaus empfangen. Barthle sei schon als haushaltspolitischer Sprecher der CDU-Bundestagsfraktion ein stets verlässlicher Ansprechpartner für die Kommunen seines Wahlkreises, gewesen, teilt die Gemeindeverwaltung mit. Für seine Funktion als Parlamentarischer Staatssekretär gelte dies nun erst recht.

Schwerpunkt des Vier-Augen-Gesprächs war die verkehrstechnische Anbindung ländlicher Kommunen an die Ballungs- und Verdichtungszentren. Auch die digitale Infrastruktur habe eine große Rolle gespielt. Die Gemeinde erhofft sich aus einem laufenden interkommunalen Antragsverfahren Fördermittel für den Ausbau der örtlichen Breitbandversorgung. Jäger hofft dabei auf Barthles Unterstützung.

Anschließend stand ein Besuch bei dem Landschaftspflegeunternehmen Noller in Schönbronn auf der Tagesordnung. Das Unternehmen war im vergangenen Jahr abgebrannt, nun läuft der Wiederaufbau. Der Familienbetrieb, der auch an Bundesstraßen im Einsatz ist, hat die schwierige Zeit nach dem Brandereignis gemeistert und konnte auch den laufenden Betrieb aufrecht erhalten. Die großen Anstrengungen, bei denen das Unternehmen auf Vertragspartner, Behörden und Freunde bauen konnte, forderte allerdings auch ihren Tribut.  Barthle zeigte sich  auch beeindruckt vom „Nollerschen Innovationsgeist“ beispielsweise in Sachen „Tunnelreinigung“. Das Unternehmen geht dabei weit über die klassische Abarbeitung von Pflegemaßnahmen hinaus, wie Fabian und Bastian Noller, die Söhne von Betriebsinhaber Peter Noller, erläuterten.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Schwere Jungs“ im Hintergrund

Am Landgericht wird gegen einen Gaildorfer ermittelt, der im großen Stil mit Drogen gehandelt haben soll. In Wesentlichen ist er geständig, die Einfuhr von Drogen aber wird bestritten. weiter lesen