Søren Thies spielt Klezmer und Musette

Am Samstag findet wieder eine Café Soirée auf dem Kieselberg statt. Søren Thies spielt Klezmer und Musette und erzählt eine Klezmer-Geschichte.

|
Von Odessa nach Paris: Der Musiker Søren Thies tritt am Samstag im Café Hofgut Kieselberg auf.  Foto: 

Søren Thies wurde 1969 in Hamburg geboren. Er entdeckte mit 19 Jahren seine Liebe zum Akkordeon. Neben dem Studium der Musikwissenschaft, Völkerkunde und Geographie war er als Straßenmusiker aktiv und spielte in verschiedenen Ensembles Klezmer und Folk. Seit 1996 ist Søren Thies vor allem als Solist unterwegs. Begegnungen mit Künstlern aus Frankreich, England, Israel, Schweden, den USA und verschiedenen Ländern Osteuropas gaben ihm Impulse, die seinen Stil bis heute beeinflussen.

Søren Thies singt auf Deutsch, Jiddisch, Französisch und hat eine Reihe eigener Lieder geschrieben, sowie deutsch-jüdische Dichter des 19. und 20. Jahrhunderts neu vertont. Am kommenden Samstag, bei der Café Soirée im Café Hofgut Kieselberg wird er Klezmer- und Musette-Stücke spielen und singen und die Geschichte eines Klezmermusikers erzählen, der in der Fremde sein Glück sucht.

Info Die Veranstaltung des Kulturvereins Klassik - Limpurger Land beginnt um 19.30 Uhr, geöffnet ist ab 18.30 Uhr. Karten gibt’s an der Abendkasse oder als Reservierung unter der Telefonnummer 01?75 / 9?96?53 oder per Mail: info@kieselberg.de

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Kartellamt hat Holzverkauf im Visier

Spätestens im Juli 2019 sind neue Vermarktungswege für den Staatswald nötig. weiter lesen