SO EBBES vom 11. April 2015

|
Vorherige Inhalte
  • Manfred Retter pumpt eigenhändig das Regenwasser vom Spielfeld. Privatfoto 1/4
    Manfred Retter pumpt eigenhändig das Regenwasser vom Spielfeld. Privatfoto
  • Gschwends Bürgermeisterin Rosalinde Kottmann und Regierungspräsident Johannes Schmalzl vor dem Riss in der Ecke des Sitzungssaales. 2/4
    Gschwends Bürgermeisterin Rosalinde Kottmann und Regierungspräsident Johannes Schmalzl vor dem Riss in der Ecke des Sitzungssaales. Foto: 
  • Hund am Steuer, gesehen in Schwäbisch Hall vor einem Lebensmittelmarkt - mit Wurstabteilung. 3/4
    Hund am Steuer, gesehen in Schwäbisch Hall vor einem Lebensmittelmarkt - mit Wurstabteilung. Foto: 
  • Mit dem "neuen" alten Ortsschild: Bürgermeister Armin Kiemel (Mitte), Karl-Heinz Nitschke (rechts), Klaus Seidel. 4/4
    Mit dem "neuen" alten Ortsschild: Bürgermeister Armin Kiemel (Mitte), Karl-Heinz Nitschke (rechts), Klaus Seidel.
Nächste Inhalte

Eine originale Ortstafel aus dem Zeitraum zwischen 1830 und 1870 befindet sich wieder im Besitz der Gemeinde Abtsgmünd. Klaus Seidel, Gaunaturschutzwart des Schwäbischen Albvereins und Ehrenvorsitzender der Ortsgruppe Abtsgmünd, sowie Karl-Heinz Nitschke überreichten Bürgermeister Armin Kiemel das renovierte Exemplar. Es stammt aus dem Projekt von Ludwig Horn. Der pensionierte Lehrer aus Fichtenau restauriert seit Jahren mit Schulgruppen alte Pfosten und Tafeln und achtet dabei auf historische Genauigkeit. Genauigkeit war auch bei Karl-Heinz Nitschke gefragt, der den Schriftzug nachmalte.

Der Osterhase hat seine Schuldigkeit getan, er kann gehen. Jetzt übernimmt ein weiser weißer Hund das Steuer. Immerhin lässt sich dieser ziemlich beste Freund des Menschen nicht sträflich dazu hinreißen, ein Handy respektive "Pfoty" an die Lauscher zu halten. Von Anschnallpflicht ganz zu schweigen - entdeckt in Schwäbisch Hall vor einem Lebensmittelgeschäft mit Wurstabteilung . . . und Osterhasen im Ausverkauf. Ein Mann der Tat ist Manfred Retter. Der Co-Trainer der Aktiven Fußballer des TSV Sulzbach-Laufen hat kürzlich eigenhändig das Regenwasser vom Sportplatz gepumpt, damit das Spitzenspiel der Rems-Murr-Kreisliga A 2 gegen den SV Unterweissach stattfinden konnte. Leider wurde sein Einsatz nicht belohnt: Der TSV musste sich mit 0:1 beugen.

Dass Einbrecher nicht zu den hellsten Zeitgenossen zählen, ist hinreichend bekannt - und wird durch einen neuerlichen Fall unterstrichen, den die Polizei aus Crailsheim meldet. Dort haben Ganoven das Gebäude der Aufbaugilde Franken in der Bildstraße heimgesucht, "geschafft" wie die sprichwörtlichen Brunnenputzer, sämtliche Türen aufgebrochen - und am Ende mit ein paar Euro Beute "Feierabend" gemacht. Der Schaden indes, den die Täter angerichtet haben, liegt bei rund 4000 Euro. Sollte ihnen die Polizei nun auf die Schliche kommen, ist ihnen der Knast sicher - und das für ein Salär unter dem Mindestlohn. So ebbes!Was passiert, wenn ein betrunkener Fußgänger mit einem "zu schnell parkenden Pkw" kollidiert, wie es ein Polizeisprecher im Tagesbericht augenzwinkernd formuliert? Nun, hier ist die Geschichte: In der Nacht auf den gestrigen Freitag wurde die Polizei von besorgten Anwohnern alarmiert, weil in der Haller Ehrenfriedstraße ein Mann auf der Straße lag. Eine Streife traf den 48-Jährigen gegen 0.30 Uhr in der beschriebenen Situation an. Wie sich herausstellte, war der Mann zuvor "in volltrunkenem Zustand" gegen ein geparktes Auto gelaufen und dadurch umgefallen. Da er sowohl das Vermögen zu gehen als auch seine Sprache verloren hatte, wurde er, um weiteres Unheil von ihm abzuwenden, zur Ausnüchterung in polizeilichen Gewahrsam genommen. Am Auto war laut Polizei "augenscheinlich kein Schaden" entstanden.

Regierungspräsident Johannes Schmalzl war beim Überbringen des Förderbescheids zur Neugestaltung und Aufwertung des Ortskerns in Gschwend überzeugt, dass hier die Fördermittel von 800 000 Euro gut angelegt sind. Sichtbar wurde bei dieser Gelegenheit dringender Sanierungsbedarf im Sitzungssaal des Rathauses, in dessen Ecke ein großer Riss in der Wand klafft (siehe Foto).

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Riesenkräne bauen Windräder auf

Der Mainhardter Gemeinderat nimmt das Geschehen auf der Roten Steige in Augenschein. Am Mittwoch sollen an einer Anlage die Rotoren montiert werden. weiter lesen