Rundschau-Wetter vom 1. September 2014

|

Sommer sieht noch immer anders aus, auch wenn wir heute immerhin schon wieder rund drei bis fünf Stunden Sonne sehen dürfen. Bei insgesamt möglichen 13 macht dies aber nur etwa ein Drittel aus, über dem Rest des Tages halten sich meist noch dichte Wolken, die aber nur noch vereinzelt schwache Schauer liefern. Mehr als angefeuchtete Straßen gibts aber wohl nicht mehr. Verhaltene 14 bis 17 Grad.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Planer nehmen Kocherdamm unter die Lupe

Das Regierungspräsidium überprüft derzeit eine Alternative zur Tunnelvariante im zweiten Abschnitt der Gaildorfer Ortsumfahrung. Bürgermeister Zimmermann findet das „etwas verwunderlich“. weiter lesen