Quiz-Fragen zur "Open-Air-Kino"-Verlosung

|
Vorherige Inhalte
  • 1/4
  • 2/4
  • Bestens gerüstet ist das Helfer-Team im Catering-Bereich im Schlossgraben. 3/4
    Bestens gerüstet ist das Helfer-Team im Catering-Bereich im Schlossgraben.
  • Jüngster Kino-Besucher: Martin Freys zehn Wochen alter Welpe. Fotos: Rückert 4/4
    Jüngster Kino-Besucher: Martin Freys zehn Wochen alter Welpe. Fotos: Rückert
Nächste Inhalte

Bevor die Kino-Fans einen echten Höhepunkt im diesjährigen Open-Air-Filmfestival des Vereins Sonnenlichtspiele erleben dürfen - morgen Abend wird bekanntlich der Regisseur des Films Das Leben ist nichts für Feiglinge, André Erkau, zu Gast im Schlosshof sein -, geht es weiter mit unserem spannenden Quiz. Heute wollen wir die Frage klären, wie viele der extra angefertigten Bluesmobile bei den Dreharbeiten für den Film Blues Brothers komplett geschrottet wurden. Die richtige Antwort lautet: Es waren sieben Stück.

Richtig getippt und mit etwas Losglück jeweils eine Eintrittskarte für die heutige Vorstellung gewonnen haben: Fritz Seeger (Gaildorf-Bröckingen), Natja Morof (Sulzbach-Laufen) und Gabi Lutz (Gaildorf). - Herzlichen Glückwunsch! Die Karten sind an der Abendkasse hinterlegt - bitte den Ausweis nicht vergessen.

Und weiter geht es mit den Fragen 8 bis 10 zu den Filmen, die von morgen bis einschließlich Samstag im Schlosshof gezeigt werden:

Das Leben ist nichts für Feiglinge

In welcher Stadt ermittelt Wotan Wilke Möhring als Tatortkommissar?

1. Berlin - 2. Frankfurt - 3. Stuttgart -

4. Hamburg

Omamamia

Für welchen Film bekam Marianne Sägebrecht den Bundesfilmpreis?

1. Zuckerbaby - 2. Rosalie Goes Shopping - 3. Out of Rosenheim - 4. Der Unhold

Django Unchained

Wer spielte den Django in dem Originalfilm?

1. Franco Nero - 2. Terence Hill - 3. Glenn Saxson - 4. George Ardisson

Und so funktioniert das Quiz: Wer eine Karte gewinnen möchte, sucht sich einen oder mehrere Filme aus, beantwortet dazu die jeweilige Frage und schickt die Lösung an:

RUNDSCHAU, "Open-Air-Kino"

Grabenstraße 14, 74405 Gaildorf

Fax 0 79 71 / 95 88-23; E-Mail:

rundschau.redaktion@swp.de

Einsendeschluss ist jeweils am Tag vor der Vorstellung um 12 Uhr. Gibt es mehr als drei richtige Antworten, entscheidet das Los. Die Namen der Gewinner werden am Tag der Vorstellung in der RUNDSCHAU veröffentlicht, eine persönliche Benachrichtigung erfolgt nicht. Die gewonnenen Karten sind auf die Namen der Gewinner an der Abendkasse hinterlegt (Ausweis nicht vergessen). Und nun viel Spaß beim Mitraten - und natürlich viel Glück!

Wissenswertes rund um das Filmfestival gibt es täglich in der RUNDSCHAU oder im Internet unter www.rundschau-gaildorf.de und openair.kino-gaildorf.de. Unter letzterer Adresse kann jeweils ab 14 Uhr abgefragt werden, wie viele Eintrittskarten es an der Abendkasse noch gibt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Gericht: Verurteilung wegen Volksverhetzung

Das Amtsgericht verurteilt einen Ordner wegen ausländerfeindlichen Äußerungen. Der 57-Jährige bestreitet die Vorwürfe. weiter lesen