Polizei-Studenten schnuppern Praxisluft

Neun Studenten der Hochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen aus dem Landkreis schnuppern derzeit Praktikumsluft - auch in Gaildorf.

|
Diese Polizei-Studenten werden in den nächsten sechs Monaten überall im Zuständigkeitsbereich der Polizeidirektion Aalen in der Praxis zu erleben sein. Privatfoto  Foto: 

Im nächsten Jahr möchte das Innenministerium landesweit 1000 Nachwuchskräfte einstellen und wirbt für den Job in Uniform. Im Rahmen ihrer Ausbildung für den gehobenen Polizeivollzugsdienst sind im Zuständigkeitsbereich des Polizeipräsidiums Aalen, das die Landkreise Hall, Rems-Murr und Ostalb umfasst, Studenten der Polizei-Hochschule für sechs Monate in verschiedenen Dienstzweigen eingesetzt, um ihr im zurückliegenden einjährigen Grundstudium erworbenes Wissen zu vervollständigen.

Der Bachelorstudiengang sieht viel praktische Erfahrung vor. So stehen in den nächsten Wochen Stationen wie Streifendienst, Ermittlungsdienste, Kriminalpolizei und das Management der Polizei auf dem Plan. Dazu konnten die zukünftigen Kommissare noch spezielle Wünsche mit einbringen. Dazu gehören zum Beispiel Praktika bei der Hundestaffel, der Verkehrsdirektion in Kirchberg, dem Landeskriminalamt und einiges mehr.

Info Wer sich für eine Ausbildung bei der Polizei interessiert, kann sich in Schwäbisch Hall bei Hermann Schüttler unter der Telefonnummer 0791/400430 näher informieren.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

„Man muss es nur wollen“

Die Stadtverwaltung lehnt Tempo 30 für die Tüngentaler Straße und für den Langen Graben ab. weiter lesen