NOTIZEN vom 5. April 2014 aus Gaildorf und Umgebung

|

Vorfahrt missachtet

Fichtenberg - Ein 58 Jahre alter Autofahrer, der aus Richtung Rauenzainbach kam, wollte am Mittwochabend gegen 21.30 Uhr an der Kreuzung zur Kronmühle auf die L 1066 einfahren. Dabei missachtete er die Vorfahrt eines 30 Jahre alten Autofahrers, der von Fichtenberg nach Mittelrot unterwegs war. An den beiden Fahrzeugen entstand beim Zusammenstoß Sachschaden in Höhe von circa 6500 Euro.

Geländer demoliert

Fichtenberg - Das Geländer der Heiligklingbrücke in Fichtenberg ist von Unbekannten beschädigt worden. Das hat jetzt die Gemeindeverwaltung mitgeteilt. Hinweise zum Verursacher nimmt Hauptamtsleiterin Stephanie Dietz unter der Telefonnummer 079 71 / 95 55 17 entgegen.

Plane zerschnitten

Unterrot - Ein Lkw-Anhänger, der zur Reparatur bei einer Firma in der Daimlerstraße in Unterrot stand, ist in der Nacht zum gestrigen Freitag mutwillig beschädigt worden. Ein Unbekannter habe die Plane des Anhängers zerschnitten, teilt die Polizei mit. Der Sachschaden beläuft sich auf circa 1000 Euro.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Höchste Windräder der Welt gehen in Betrieb

Zu den bereits errichteten und genehmigten Windkraftanlagen im Kreis werden wahrscheinlich nicht mehr viele dazu kommen. weiter lesen