NOTIZEN vom 19. Juli 2013 aus Gaildorf und Umgebung

|

Fahrt zu Ende

Crailsheim - . Beamte der Autobahn- und Verkehrspolizei mussten bei Kontrollen von Schwerlasttransporten in der Nacht zum Donnerstag auf der A 6 in drei Fällen Anzeige erstatten. So waren die Ladeflächen der Laster zum Teil verlängert oder verbreitert, um mehr Waren transportieren zu können. Ein polnischer Trucker konnte so anstatt 38 Euro-Paletten-Sätze 39 transportieren. Mit Auffahrrampen hat ein anderer Trucker seine Ladefläche verlängert. Er transportierte Stahlmatten. Ein Trucker hatte einen Mähdrescher und einen Traktor geladen. Er war auf der Fahrt von Frankreich nach Polen und hatte seinen Auflieger verlängert. Die Trucker durften nicht mehr weiterfahren.

Böschung in Flammen

Ilshofen - Ein Fahrer eines Lastzuges befuhr am Mittwochabend die A 6 zwischen den Anschlussstellen Ilshofen/Wolpertshausen und Schwäbisch Hall. Als an seinem Anhänger ein Reifen platzte, fuhr der Trucker auf der Felge bis zum Kochertal Parkplatz weiter. Durch Funkenflug entzündete sich die Böschung entlang der A 6. Es entstand ein Brand über eine Länge von 100 Metern, der um 18.10 Uhr gemeldet wurde. Die Feuerwehr war rasch am Einsatzort und hatte den Brand schnell unter Kontrolle. Gegenwärtig dauern die Ermittlungen an. Der Trucker stellte den Anhänger auf dem Parkplatz ab und fuhr weiter.

Diesel gestohlen

Crailsheim - Aus den Tanks zweier Sattelzüge stahlen in der Nacht zum Mittwoch Unbekannte 1200 Liter Diesel, während die Fahrer in den Kabinen schliefen. Die Täter brachen jeweils die Tankverschlüsse auf. Die Sattelzüge waren auf dem Reußenberg-Parkplatz neben der A 6 abgestellt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Bosch-Manager ist in Ottendorf Nazis entkommen

Albrecht Fischer hatte Glück im Unglück. Jetzt erinnert die Landeszentrale für politische Bildung an den NS-Widerständler. weiter lesen