Musikalisches Feuerwerk entfacht

|
Die "Hohenbogen-Goißn" haben das Publikum schnell erobert.  Foto: 

Auch wenn die Kochertalmetropole zum ersten Mal nicht ganz ausverkauft war, war das zwölfte Sänger- und Musikantentreffen am Samstag ein musikalisches Feuerwerk mit vielen Leckerbissen. Das Sahnehäubchen waren in diesem Jahr die "Hohenbogen-Goißn" Alica und Selina aus dem Bayrischen Wald. Es wird zukünftig für Organisator Edwin Streicher schwierig werden, das Angebot mit Gastmusikern für sein Sänger- und Musikantentreffen noch zu steigern, denn was aktuell abging, ist nur noch schwer zu übertreffen. Alica mit ihrer steirischen Harmonika und Selina an der Gitarre sangen und spielten sich in die Herzen aller an diesem Abend. Beim Grand Prix der Volksmusik holten die beiden spontan Platz 2.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Noch vor dem ersten Frost soll gebaut werden

„Circartiv“ möchte am Rand des Zirkuszelt-Geländes auf dem Gschwender Rappenhof ein solides Sanitärgebäude errichten. Es soll bis Mai fertig sein. weiter lesen