MAIBAUMFESTE / Wanderungen / Musik am 30. April und 1. Mai

|
Vorherige Inhalte
  • Jetzt sprießen sie wieder überall in der hiesigen Region und verbreiten gute Laune: Maibäume. Foto: SWP-Archiv 1/2
    Jetzt sprießen sie wieder überall in der hiesigen Region und verbreiten gute Laune: Maibäume. Foto: SWP-Archiv
  • Am 1. Mai vergangenen Jahres begegnete unser Fotograf im Oberroter Teilort Frankenberg dieser gut gelaunten Wandergruppe. Archivfoto: Rückert 2/2
    Am 1. Mai vergangenen Jahres begegnete unser Fotograf im Oberroter Teilort Frankenberg dieser gut gelaunten Wandergruppe. Archivfoto: Rückert
Nächste Inhalte

Auf dem Dorfplatz in Großaltdorf wird am Montag, 30. April, gegen 18.30 Uhr der Maibaum aufgestellt. Anschließend findet eine Maibaum-Hocketse statt, zu der Bürgerinnen und Bürger eingeladen sind.

Zur Maibaumhocketse lädt die Feuerwehr Fichtenberg am Montag, 30. April, auf den Festplatz ein. Um 18 Uhr wird der Maibaum aufgestellt, um 18.30 Uhr beginnt der Festbetrieb mit Spezialitäten wie Stockbrot. Für die kleinen Gäste gibt es Wasserspiele und Feuerwehrautos zum Anfassen.

Mit komfortablem Mittagessen sowie Kaffee und Kuchen lockt der Gesangverein Fichtenberg am Dienstag, 1. Mai, ab 10 Uhr zur Hocketse unter dem Gemeindehallenanbau. Dazu gibt es stimmungsvolle Unterhaltungsmusik.

Gleich zwei Tage lang festet die Dorfgemeinschaft Frankenberg, die in diesem Jahr ihr zehnjähriges Bestehen feiert. Am Montag ab 19.30 Uhr gibts unter dem Maibaum Livemusik und allerlei Leckereien. Weiter geht das Maifest im Oberroter Ortsteil am Dienstag, 1. Mai, um 10 Uhr.

Die Freiwillige Feuerwehr Sulzbach-Laufen freut sich auf viele Gäste bei seiner Maibaumhocketse am Montag, 30. April, in Laufen. Los geht es bereits um 16.30 Uhr.

Die Faschingsgesellschaft Untergröningen trifft sich am Montag, 30. April, ab 20 Uhr und feiert die Walpurgisnacht bei Hähnles Hütte auf dem Stein. Beim Maifest am Tag darauf wird ab 11 Uhr bewirtet.

"Rocking Walpurgisnacht" heißt es am Montag, 30. April, ab 20 Uhr im Biergarten auf dem Einkorn in Hessental. Dort rockt in sehr freier Besetzung "The acoustic NCO Rock Show Revival" die Nacht in den Mai.

Radsportverein und Schützenverein Sulzbach-Laufen laden am Dienstag, 1. Mai, zum Bikeathlon mit Hocketse am Schützenhaus in der Walkmühle ein. Der Frühschoppen beginnt um 10 Uhr, Bikeathlonstarts sind von 11 bis 15 Uhr möglich. Teilnehmen können alle Personen ab 12 Jahren.

Für einen ganz lauten Knall sorgt am Montag, 30. April, die Band Bigger Bang. Ab 20.30 Uhr ist die "Sunseebar" im Hotel direkt am Ebnisee Treffpunkt für einen ganz eigenwilligen Tanz in den Mai.

Die Skiabteilung des TSV Gaildorf lädt alle Mitglieder und Freunde zur 1.-Mai-Wanderung ein. Treffpunkt ist um 9.30 Uhr beim Parkplatz der Firma Merz in der Seestraße. Die Wanderzeit beträgt etwa dreieinhalb Stunden und endet mit einem gemütlichen Ausklang an der Kirgelhütte. Für Speisen und Getränke ist gesorgt.

Eine Wanderung nach Honkling bietet der Gesangverein Eintracht 1909 Bröckingen-Unterrot am Dienstag, 1. Mai, an. Eingeladen sind alle Mitglieder und Freunde. Treffpunkt ist um 10 Uhr an der Bühläckerschule in Unterrot.

In Eddis Biker-Residenz zum "Löwen" in Althütte wird am Montag, 30. April, gegen 18 Uhr der Maibaum aufgestellt. Ab 20.30 Uhr gibt es im Jagdsaal eine Live-Rock-Party mit Black Dog. Weiter geht es am 1. Mai mit einer zünftigen Maibaum-Hocketse und um 15 Uhr ist eine kleine Ausfahrt geplant.

Musik umsonst und draußen gibt es am Dienstag, 1. Mai, ab 11 Uhr bei Feuchters in Schrozberg-Bovenzenweiler. Ab 14 Uhr spielen "Loadz of(f)" gute alte Rockmusik der 60er- und 70er-Jahre.

Richtig viel los ist am Dienstag, 1. Mai, im Rems-Murr-Kreis. Der Liederkranz Murrhardt veranstaltet ab 10 Uhr eine Hocketse am Marktplatz in Murrhardt.

Einkehr halten können Wanderer und hungrige Gäste am Dienstag, 1. Mai, beim Maibaumfest des Sportclubs Fornsbach vor der Gemeindehalle in Fornsbach.

Zur Maibaumhocketse lädt die Sportvereinigung Kirchenkirnberg am Dienstag, 1. Mai, auf dem Sportgelände Spielhof. Los gehts um 10 Uhr.

Festbetrieb herrscht am Dienstag, 1. Mai, ab 11 Uhr auch bei der Maihocketse am Campingplatz am Waldsee.

In die Saison startet die Fremdenverkehrsgemeinschaft Schwäbischer Wald am Sonntag, 1. Mai, im Alfdorfer Teilort Hellershof mit einem großen Maifest. Von 11 bis 17 Uhr erwartet die Gäste ein abwechslungsreiches Programm. Zum Frühschoppen spielt die Backnanger Jazzband "Splittin Groove".

Eine tolle Wanderung, zu der alle Mitglieder und Freunde mit Hund, Kind und Kegel eingeladen sind, bietet die DLRG Gschwend an. Das Wanderziel zum gemeinsamen Grillen, Spielen und Ausruhen ist wie immer geheim, gutes Schuhwerk kein Nachteil. Treffpunkt ist am Dienstag, 1. Mai, um 10 Uhr am Marktplatz Gschwend. Mitzubringen sind Vesper oder Grillgut, eventuell Teller und Besteck, der Witterung entsprechende Kleidung und viel gute Laune. Die Rückkehr ist zwischen 16 und 17 Uhr vorgesehen.

(Alle Angaben ohne Gewähr - Weitere Tipps auf den nächsten Seiten)

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Feuerwehr kämpft gegen Wassermangel

Für die Brandbekämpfung auf dem Lämmershof mussten zwei Kilometer Schlauchleitung verlegt werden. weiter lesen