Lust aufs Lesen gemacht - Projekt soll Erstklässler fördern

Bereits zum sechsten Mal startete die Stadtbücherei Gaildorf in Kooperation mit der Buchhandlung Schagemann eine Lese-Förderaktion für die Schulanfänger in und um Gaildorf herum.

|
Die Erstklässler aus Gaildorf freuen sich über die Lesetüten. Sie dürfen sie bemalen und in der Stadtbücherei ausstellen.  Foto: 

Im Rahmen des Frederick Tags, dem landesweiten Literatur-Lesefest, starteten Sabine Rombach von der Stadtbücherei gemeinsam mit Gabriele Schagemann von der gleichnamigen Buchhandlung die Lesetütenaktion an der Gaildorfer Grundschule.

Mit der Frage, warum man denn lesen lernen müsste, eröffneten Gabriele Schagemann und Sabine Rombach bei den Gaildorfer Erstklässlern den ersten Lesetütentag. "Man muss lesen lernen, um Bücher lesen zu können und damit man schlau wird," meinte eine Erstklässlerin.

Kinder erhalten Lesetüte

Schlau wollte auch der Löwe aus der Vorlesegeschichte werden, der weder lesen noch schreiben konnte. Eine Geschichte aus dem Kinderbuch "Die Geschichte vom Löwen, der nicht schreiben konnte" zeigt, wie es dem Löwen erging, als seine Briefe an die verehrte Löwin von seinen Freunden geschrieben wurden. Denn demnach hätte die Löwin ein Date erlebt, bei dem sie von Ast zu Ast hätte springen sollen, oder eine Einladung zu einem Algenmenü mit der Duftnote eines Stinktiers erhalten. Der Brief enthielt jede Menge Wirrwarr, aber kein Wort über die wahren Gefühle des Löwens, denn er konnte nicht schreiben. Die Schulstarter genossen die von Sabine Rombach und Gabriele Schagemann vorgelesene Geschichte und lauschten ihr gespannt.

Gespannt durften sie auch auf die Lesetüte sein. Sie enthielt zwei Gutscheine für Bücher aus der Buchhandlung und der Stadtbücherei sowie einen Elternbrief. Die Lesetüte durfte mit Figuren rund um die Welt der Bücher verziert und bemalt werden. Egal ob Pippi Langstrumpf, Michl, die Olchies, Hexen, Indianer oder Feen, denn jede bemalte Lesetüte, die in der Stadtbücherei abgegeben wird, wird dort aufgehängt und ausgestellt. Mit diesem Projekt soll die Lust am Lesen geweckt werden. Die Lesetütenaktion ist in jedem Jahr ein toller Erfolg. Die Kinder der Klassen zwei der Grundschule Gaildorf jedenfalls konnten den Kindern der ersten Klasse davon stolz berichten.

Im Laufe der nächsten Tage und Woche kommen auch die Grundschüler aus Unterrot, Sulzbach-Laufen sowie Ottendorf in den Genuss einer solchen Vorlesestunde sowie der Lesetüte.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EBM-Papst hält an Ausstieg fest

Der Mulfinger Ventilatoren- und Elektromotorenspezialist betont, dass er das geplante Institut am Künzelsauer Hochschul-Standort nicht mitträgt. weiter lesen