Jungen zelten im Römerkastell

|

Das diesjährige Jungenzeltlager des evangelischen Jugendwerkes Gaildorf wurde Anfang August im Kastell Leonbronn bei Brackenheim aufgeschlagen. 23 Betreuer und 55 junge "Römer" tauchten für neun Tage in den Alltag der Antike ein. Eingeteilt in sieben Legionen stellten sie Rüstungen her, erkundeten die Gegend und wehrten auch feindliche Angriffe ab. Und sie erlebten hautnah das Wirken von Jesus, zum Beispiel die Speisung der Fünftausend. Samstags konnten auch die Eltern sich ein Bild vom Zeltplatz machen und bei Kaffee und Kuchen eine Weile das Lagerleben genießen.

Das Nachtreffen wird Ende November stattfinden. Dann gibt's auch erste Informationen zum nächsten Jungszeltlager für neun- bis 13-Jährige.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach dem Piraten-Abenteuer geht’s wieder ans Regieren

Martina Dreher hat Regierungspräsident Wolfgang Reimer in die Bühläckerschule Unterrot eingeladen. Die Kinder lauschten seinen Geschichten. weiter lesen