Junge Forscher untersuchen das Phänomen Energie

Für junge Leute, die gerne experimentieren möchten, ist die Heilbronner "Experimenta" ein Muss. 150 interaktive Exponate in vier Themenwelten laden zum Ausprobieren und Tüfteln ein.

|
Vorherige Inhalte
  • Technik zum Anfassen erleben die Besucher in der "Experimenta" in Heilbronn. Vor allem jungen Leuten verspricht das Experimentieren Spannung. 1/2
    Technik zum Anfassen erleben die Besucher in der "Experimenta" in Heilbronn. Vor allem jungen Leuten verspricht das Experimentieren Spannung. Foto: 
  • 2/2
Nächste Inhalte

Für junge Leute, die gerne experimentieren möchten, ist die Heilbronner "Experimenta" ein Muss. 150 interaktive Exponate in vier Themenwelten laden zum Ausprobieren und Tüfteln ein. Die Talentsuche an einzelnen Stationen und sieben Talentschmieden bieten den Besuchern die Möglichkeit, ihre besonderen Begabungen herauszufinden. Das Experimentieren unter pädagogischer Anleitung steht in den drei Laboren und zwei Ateliers im Mittelpunkt.

Einer der Schwerpunkte dreht sich um das Thema Energie - ob in der Natur oder in der Technik: Überall ist Energie im Spiel. Am Samstag, 23. August, haben nun Experimenta-Besucher die Möglichkeit, in die faszinierende Welt der Energie einzutauchen. Das "Energiecamp" endet an diesem Tag. An zahlreichen Stationen kann man dort noch bis 17 Uhr viele energiegeladene Phänomene genauer untersuchen und gestalterisch tätig werden.

Bis 23 Uhr bietet die Experimenta Aktionen zum Thema und lädt unter anderem dazu ein, die aktuelle Sonderausstellung "PowerPlay - Mit Energie voran!" zu besuchen. Ab 17 Uhr gilt übrigens: halber Eintritt für alle!

Junge Forscher kommen an diesem Tag voll auf ihre Kosten. Etwa wenn sie der Frage nachgehen, wie viel Energie in den Besuchern steckt. Beim "EnergyRun", einem aufblasbaren "Hamsterrad", können sie zeigen, was in ihnen steckt. Oder schafft jemand bei den "LoopingWheels" einen Überschlag mit dem Fahrrad? Belohnt wird die Fitness am "Smoothie Maker". Wer eifrig in die Pedale tritt, betreibt mit seiner Energie einen Mixer, der einen erfrischenden Smoothie aus frischem Obst zubereitet.

Um 22 Uhr schließlich zeigt die Experimenta die schönste Form der Energieumwandlung: Als energiegeladener Abschluss wird ein Feuerwerk gezündet. Und wer bis zum 31. August ein Foto des Feuerwerks auf der Facebook-Seite des "Science Centers" postet oder per Mail einsendet, kann tolle Preise gewinnen.

Info Experimenta, Kranenstraße 14, 74072 Heilbronn, Telefon 07131/887950, E-Mail: info@experimenta-heilbronn.de. Internet: www.experimenta-heilbronn.de.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Nach dem Piraten-Abenteuer geht’s wieder ans Regieren

Martina Dreher hat Regierungspräsident Wolfgang Reimer in die Bühläckerschule Unterrot eingeladen. Die Kinder lauschten seinen Geschichten. weiter lesen