Großer Andrang bei Vorstellung der Kandidaten

Drei der vier Kandidaten für die Bürgermeisterwahl in Gaildorf haben sich am Dienstagabend in der Limpurghalle vorgestellt. Das Interesse war enorm.

|

Mehr als 700 Gaildorfer haben am Dienstagabend die offizielle Kandidatenvorstellung zur Bürgermeisterwahl in Gaildorf besucht. Ab 19 Uhr stellten sich in der Reihenfolge des Eingangs ihrer Bewerbungen die Kandidaten in der Limpurghalle vor: der Gaildorfer Beigeordnete Frank Zimmermann, der Fachwirt im Sozial- und Gesundheitswesen (IHK) Oliver Taschowsky aus Kernen und der Haller SPD-Landtagsabgeordnete und Jurist Nikolaos Sakellariou. Ihre Redezeit betrug jeweils 20 Minuten, Fragen waren nicht zugelassen. Der Waiblinger Dauerkandidat und Kaufmann Rüdiger Roger Widmann war nicht anwesend, zumindest gab er sich nicht zu erkennen.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

1,1 Million Euro in Parkschule investiert

Wolfgang Dieterich genießt seinen Urlaub. „Alle Räume sind auf Vordermann gebracht,“ sagt der Hausmeister der Schloss-Realschule Gaildorf. Die Parkschule dagegen gleicht einer Baustelle. Sie wird generalsaniert. weiter lesen