GEMEINDERAT vom 28. April

|

Plan verabschiedet

Der Gaildorfer Gemeinderat verabschiedete bei seiner Sitzung am Mittwoch den Bebauungsplan "Gewerbegebiet Münster". 13 Räte sprachen sich dafür aus, drei stimmten dagegen und vier enthielten sich der Stimme. Dem Satzungsbeschluss ging eine Abwägung der Stellungnahmen der Öffentlichkeit und Behörden voraus (Bericht folgt).

Ausschuss übernimmt

Damit die Generalsanierung an der Parkschule in den Sommerferien begonnen werden kann, müssen die entsprechenden Bauarbeiten kurzfristig ausgeschrieben werden. Der Gemeinderat kommt aber erst am 23. Mai zu seiner nächsten Sitzung zusammen. Deshalb bevollmächtigte das Gremium den Technischen Ausschuss bei seiner Sitzung am 2. Mai, über den möglichen Beginn der Arbeiten zu entscheiden.

Sitzung verschoben

Die für den 18. Juli vorgesehene Gemeinderatssitzung wird auf den 25. Juli verschoben - zu dem geplanten Termin findet im Schlosshof das Open-Air-Kino statt.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Noch vor dem ersten Frost soll gebaut werden

„Circartiv“ möchte am Rand des Zirkuszelt-Geländes auf dem Gschwender Rappenhof ein solides Sanitärgebäude errichten. Es soll bis Mai fertig sein. weiter lesen