GEMEINDERAT vom 1. April 2014

|

"Cross"-Bebauungsplan

Der Gaildorfer Gemeinderat hat die Aufstellung eines so genannten vorhabenbezogenen Bebauungsplans "Motocross-Gelände" beschlossen. Hintergrund ist die Tatsache, dass der Motorsportclub (MSC) Gaildorf sein aufgrund der gestiegenen Sicherheitsanforderungen immer umfangreicher werdende Material, das noch im Freien gelagert wird, vor Witterungseinflüssen schützen muss. Auch um das Landschaftsbild dadurch nicht zu beeinträchtigen, hat der MSC im vergangenen Jahr den Bauantrag für die Errichtung eines Lagerschuppens gestellt. Nachdem sich das Gebäude im Außenbereich befindet, fordert das Landratsamt für einen Teilbereich des Motorsportgeländes einen Bebauungsplan. In Vorbereitung dieses Bebauungsplanverfahrens wurde am 29. Januar mit den Fachbehörden ein Scopingtermin durchgeführt, um Umfang des Geltungsbereichs und inhaltliche Fragen vorab klären zu können. Der Gemeinderat hat die Verwaltung beauftragt, den Aufstellungsbeschluss und die frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit bekannt zu machen. Die Bebauungsplanung soll auch im Flächennutzungsplan "Limpurger Land, 8. Änderung" berücksichtigt werden.

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

106 Apartments entstehen

Die i-Live-Gruppe investiert rund 12 Millionen Euro an der Ellwanger Straße. Bis 2019 soll dort neuer Wohnraum geschaffen werden. weiter lesen