Gaildorfer feiern einen stimmungsvollen Motocross-Auftakt

|
Hoch die Arme und aufs in Motocross-Wochenende. Die "Schanzenrebellen" sorgten gestern im Festzelt auf der "Wacht" für Stimmung.  Foto: 

Auf geht's ins 52. Gaildorfer Motocross-Wochenende: Mit dem bunten Nachmittag hat die bekannte Motorsportveranstaltung gestern Nachmittag offiziell begonnen. Für den MSC Gaildorf begrüßte Vereinsvorsitzender Ralf Schweda zusammen mit Bürgermeister Frank Zimmermann rund 600 Seniorinnen und Senioren im großen Festzelt auf der "Wacht". Die Gäste aus Gaildorf und dem gesamten Limpurger Land freuten sich über kostenlosen Kaffee und Kuchen. Für das gesamte Rennwochenende erwartet der MSC Gaildorf wieder bis zu 20 000 Besucher. Heute gibt's mit der Präsentation des Nations-Team ein erster Highlight. Siehe dazu Seite 27.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Themenschwerpunkt

Das 52. Internationale Motocross in Gaildorf fand von Samstag, 5., bis Sonntag 6. September statt.

mehr zum Thema

Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

EBM-Papst hält an Ausstieg fest

Der Mulfinger Ventilatoren- und Elektromotorenspezialist betont, dass er das geplante Institut am Künzelsauer Hochschul-Standort nicht mitträgt. weiter lesen