Gaildorfer Energieprojekt: Bau beginnt

|

Für das Gaildorfer Energieprojekt Naturstromspeicher hat das Haller Landratsamt jetzt die Teilbaufreigabe erteilt. Heute ist Baubeginn. Beim Projekt Naturstromspeicher sollen Windkraftanlagen und die Oberbecken für Pumpspeicherkraftwerke kombiniert werden. Die Oberbecken, von denen aus das Wasser ins Tal rauscht und dabei stromerzeugende Turbinen antreibt, sollen in die Sockel der Windanlagen eingebaut werden. Nach Angaben der künftigen Betreiber könnten die Windanlagen des Gaildorfer Naturstromspeichers mit knapp 180 Metern die höchsten der Welt werden. Sie werden den Stuttgarter Fernsehturm überragen. Wie geplant, startet jetzt der erste Bauabschnitt mit den Aushubarbeiten an den Standorten der Windenergieanlagen. Für November ist eine Informationsveranstaltung geplant, in der sich Bürger über den Baufortschritt und die anstehenden Gewerke informieren können.

Abonnieren Sie das kostenlose Morning-Briefing aus der Chefredaktion
Damit starten Sie top informiert in den Tag. Außerdem im Newsletter: Die Wettervorhersage und die aktuelle Verkehrslage in der Region.
» zur Registrierung

Noch kein Kommentar

Schreiben Sie Ihren eigenen Kommentar

noch 3000 Zeichen
Mit Ihrem Kommentar akzeptieren Sie unsere Netiquette

Für registrierte Nutzer

Melden Sie sich an und schicken Sie Ihren Kommentar ab:

Für noch nicht registrierte Nutzer

Registrieren Sie sich kostenlos, um Ihren Kommentar abzuschicken:

Ich bin damit einverstanden, dass die Neue Pressegesellschaft mbH & Co. KG und ihre Tochterunternehmen mich schriftlich (per E-Mail oder Brief) oder telefonisch über ihre Medienangebote und kostenlose Veranstaltungen informieren dürfen. Meine Daten dürfen zu diesem Zweck gemäß den Bestimmungen des BDSG gespeichert, verarbeitet und genutzt werden. Die Einwilligung kann ich jederzeit widerrufen.
Ich bin mit den Datenschutzbestimmungen einverstanden. *

Bitte beantworten Sie noch die folgende Sicherheitsfrage:

neu laden
Content Management by InterRed GmbH Logo
weiter zur Startseite

Virtual Reality in Hohenloher Firmen - wie Science-Fiction

Die virtuelle Realität hält auch im Sondermaschinenbau Einzug. Siemens führt im Virtual-Reality-Center des Packaging Valley an das Thema „digitale Zwillinge“ heran. weiter lesen